Seiteninhalt

Netphen

Der Ortsteil Netphen setzt sich aus den zwei Gemarkungen Nieder- und Obernetphen zusammen und stellt neben Deuz und Dreis-Tiefenbach einen der drei Siedlungsschwerpunkte dar.

Ortsbürgermeister

Herr Wolfgang Decker

Wichernstraße 25
57250 Netphen

Telefon: 02738 6884800

Kurzcharakteristik

Als Zentralort innerhalb des Stadtgebietes sind hier viele Infrastruktur-, Kultur-, Bildungs- und soziale Angebote vorzufinden. Der Ort Netphen ist aus den beiden Orten/Gemarkungen Nieder- und Obernetphen zusammengewachsen. Im Nordwesten liegt Niedernetphen. Es entwickelte sich, ausgehend vom Bereich des St. Petersplatzes, zum Einen entlang des Netphetals und dessen Hanglagen in Richtung Eschenbach und zum Anderen in nördliche Richtung entlang des Straßenverlaufs in Richtung Frohnhausen bzw. Oelgershausen.

Das östliche Obernetphen entwickelte sich, ausgehend vom Bereich des Marktplatzes/Am Kirchrain, im Obernautal entlang der Hänge in Richtung Brauersdorf. Die Lahnstraße stellt die Verbindung zwischen den ehemaligen Ortskernen her.

In den zuvor beschriebenen Bereichen sind überwiegend wohnbauliche Nutzungen zu finden. Im Süden ist der Ort durch den Verlauf der Sieg begrenzt und dort verlief auch die ehemalige Bahntrasse. Dort lassen sich verstärkt die gewerblichen Ansiedlungen feststellen.

Im Zuge der kommunalen Neugliederung 1969, die zur Folge hatte, dass die Stadt Netphen in den heutigen Grenzen mit ihren 21 Ortsteilen gebildet wurde, wuchsen die beiden Gemarkungen Nieder- und Obernetphen zusammen. Dies ist strukturell ablesbar an den relativ großflächigen Baustrukturen im zentralen Bereich an der Nahtstelle der Gemarkungsgrenzen. Hier entstanden in den 70iger Jahren das Einkaufszentrum und ein Schulzentrum.

Zahlen und Fakten

Ortsteil Netphen
Ortsteil Netphen
  • 6082 Einwohner (31.12.2018)
  • 10,7 qkm Fläche

Links