Seiteninhalt
14.03.2022

Ukraine-Hilfe: Netphen richtet zentralen Kontakt für Unterstützer und Hilfsangebote ein

Die Stadt Netphen hat eine zentrale E-Mail-Adresse und Telefonnummer eingerichtet, über die alle Hilfsangebote für Kriegsvertriebene aus der Ukraine koordiniert werden sollen. Bürgerinnen und Bürger, die beispielsweise Wohnungsangebote für Menschen aus der Ukraine machen möchten, können sich gerne unter diesem Kontakt bei der Stadt melden.

"Wir verspüren eine große Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme aus der Netphener Bevölkerung. Ich bin sehr stolz darauf, dass sich so viele Bürgerinnen und Bürger gegen den Krieg stellen und stattdessen ein deutliches Zeichen für Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Solidarität setzen!“, so Bürgermeister Paul Wagener.

Kontaktdaten für Wohnungsangebote und Unterstützer

Wer in Netphen bei der Unterbringung und Unterstützung von Kriegsvertriebenen aus der Ukraine helfen möchte, kann sich ab sofort an folgende zentrale E-Mail-Adresse der Stadt wenden: ukrainehilfe@netphen.de 

Bitte verwenden Sie für Unterbringungsangebote folgenden Vordruck, den Sie gerne ausgefüllt an die Mailadresse senden können. 

Telefonisch können Sie sich unter der folgenden Nummer melden: 02738 603 - 209. Bitte beachten Sie, dass diese nur zu den Öffnungszeiten des Rathauses bedient wird.

Beachten Sie bei steuerrechtlichen Fragen zu Spenden für Geschädigte aus der Ukraine das folgende Formular auf der Homepage des Bundesfinanzministeriums. 



Informations- und Hilfsportale

Germany4Ukraine

Mit dem zentralen Hilfe-Portal bietet die Bundesregierung eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine, damit ein guter Start in Deutschland gelingt. Unter dem Namen „Germany4Ukraine“ gibt es mehrsprachige Informationen, Hilfe und Services auf Ukrainisch, Russisch, Englisch sowie Deutsch. Das Hilfe-Portal bündelt Informationen für die Einreise und Erstorientierung in Deutschland, sammelt Hilfsangebote. Weitere Services sind geplant.

Information

Das Portal „Germany4Ukraine“ zeigt gesicherte und aktuelle Information zu Einreise, Registrierung und Aufenthalt für Geflüchtete aus der Ukraine. Die weiteren Wege und Optionen für die verschiedenen Phasen des Aufenthalts sind übersichtlich aufbereitet. Des Weiteren stehen Informationen zu Weiterreise, Unterbringung, Gesundheit und sozialer Unterstützung bereit.

www.germany4ukraine.de

Informationsportal Krei SiWi

Die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein bündelt auf diesem Portal Informationen für Geflüchtete, aber auch für Menschen, die Geflüchtete unterstützen möchen. Die Seite wird regelmäßig erweitert und aktualisiert.

Das Portal informiert zu den Themen:

  • Informationen zur Lage in der Ukraine
  • Informationen für Geflüchtete
  • Spendenmöglichkeiten
  • Eine Unterkunft anbieten
  • Dolmetscher-Pool
  • Schulberatung

www.siegen-wittgenstein.de/ukraine

Informationen der Arbeitsagentur

Zunächst beim Ankommen in Deutschland und später, wenn Sie so weit sind, auch bei der Arbeits- oder Ausbildungssuche.

www.arbeitsagentur.de/ukraine

Radio Siegen

Radio Siegen informiert auf seiner Homepage über Hilfsangebote sowie Sammelstellen für Sachspenden im Kreisgebiet:

Hilfe für die Ukraine - Radio Siegen

Mediendienst Integration

Informationsangebote für ukrainische Geflüchtete

Begegnungsstätten und Sprachkurse

Sprachkurse

DRK Dreis-Tiefenbach

Das DRK bieten montags bis freitags von 10:00 – 12:00 Uhr Sprachkurse an, die basis-Wissen in der deutschen Sprache vermitteln. Weitere Informationen finden Sie unter:

Basiswissen Deutsch - german basics - DRK OV Dreis-Tiefenbach e.V. (drk-dreisbe.de)

Begegnung und Austausch in Netphen

Inside Ukraine

Die evangelische Gemeinde in Netphen bietet im Gemeindehaus immer donnerstags von 15:30 bis 17:30 Uhr einen Treffpunkt zu Reden, Treffen und Kennenlernen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer: