Seiteninhalt

Bürgermeister Paul Wagener übergibt Förderbescheid an den Heimatverein Netpherland e.V.

Die Stadt spendet mit Unterstützung der Sparkasse Siegen jedes Jahr einen gewissen Betrag für die unterschiedlichsten Projekte und Ideen (z.B. zu den Themen Kultur, Sport, Bildung). Ein Regelwerk über die Vergabe hat der Stadtrat 2014 geschaffen. Initiativen und Vereine können, auf dieses Verfahren gestützt, Projekte erarbeiten und bei der Stadt Netphen hierfür eine Förderung beantragen. Über die Förderung der eingereichten Projektvorschläge entscheidet der Hauptausschuss. Die Eigenbeteiligung beträgt 30 Prozent.

Reinhard Pickardt (1. Kassierer) und Nico Eggers (1. Vorsitzender) nahmen für den Heimatverein Netpherland e.V. den Förderbescheid von Bürgermeister Paul Wagener entgegen (v.l.n.r.).
Reinhard Pickardt (1. Kassierer) und Nico Eggers (1. Vorsitzender) nahmen für den Heimatverein Netpherland e.V. den Förderbescheid von Bürgermeister Paul Wagener entgegen (v.l.n.r.).


Der erste Vorsitzende des Heimatvereins Netpherland e.V., Nico Eggers und der erste Kassierer, Reinhard Pickardt, nahmen von Bürgermeister Paul Wagener einen Förderbescheid in Höhe von 6.386 € entgegen. Die Fördermittel sollen für den Einbau einer Klimaanlage in der Bürgerbegegnungsstätte „Wickels Hus“ verwendet werden. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 9.122,24 €. Vor ein paar Jahren wurde die Bürgerbegegnungsstätte bereits durch den Heimatverein umgebaut und renoviert. Der Verein hofft, dass bald wieder regelmäßig Veranstaltungen in und um „Wickels Hus“ stattfinden können.