Seiteninhalt

Anträge auf Einzelfallentscheidung zur vorgezogenen Coronaschutzimpfung aus medizinischen Gründen

Ab sofort können Personen, die aus medizinischen Gründen eine vorgezogene Coronaschutzimpfung erhalten möchten, einen entsprechenden Antrag stellen.

Der Antrag kann formlos per Post an den Kreis Siegen-Wittgenstein, Impfantrag, Koblenzer Straße 73, 57072 Siegen, per Mail an impfantrag@siegen-wittgenstein.de gesendet oder hier online gestellt werden.

Dem Antrag müssen begründete (fach-)ärztliche Zeugnisse der behandelnden Ärzte beigefügt werden. Aus den Zeugnissen muss sich zweifelsfrei ergeben, dass die antragstellende Person ein sehr hohes, hohes oder erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hat. Die mit dem Antrag vorgelegten individuellen ärztlichen Zeugnisse müssen nach Inkrafttreten der CoronaImpfV vom 8. Februar 2021 ausgestellt sein.

Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein

Unter folgenden Links erhalten Sie weitere Informationen:

Pressemitteilung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein