Seiteninhalt

Netphener wollen Highspeed-Internet: Glasfaser Direkt weitet Ausbauangebot aus

Glasfaser als Standard digitaler Infrastruktur – für viele Netphener Bürgerinnen und Bürger bald Realität. Das Telekommunikationsunternehmen Glasfaser Direkt hat den Ausbau ihres Glasfasernetzes in einer ersten Welle erfolgreich in vielen Ortsteilen Netphens vermarktet. 40% der Netphener Bürgerinnen und Bürger haben sich dort bereits für einen Glasfaseranschluss entschieden. Bei der großen Nachfrage weitet Glasfaser Direkt nun das Angebot aus: auch Dreis-Tiefenbach, Unglinghausen, Eckmannshausen, Herzhausen, Frohnhausen und Oelgershausen erhalten nun die Chance auf „echte Glasfaser-Bandbreite“.

8.000 Haushalte bei einem Investitionsvolumen von insgesamt 25 Millionen Euro.

Die Stadt Netphen begrüßt die Infrastrukturmaßnahme der Glasfaser Direkt: „8.000 geplante Glasfaseranschlüsse in Netphen, das ist ein riesiger Schritt in Richtung digitale Transformation und zur Erhaltung unserer Standortattraktivität. Ich freue mich ganz besonders über die Ausweitung des Ausbauvorhabens, die eine ganzheitliche Abdeckung Netphens mit bester digitaler Infrastruktur zum Ziel hat“, so Bürgermeister Paul Wagener. Das Telekommunikationsunternehmen Glasfaser Direkt investiert hierfür eigenwirtschaftlich rund 25 Millionen Euro. Der Glasfaserausbau kann auf die Weise ohne die Verwendung von Fördermitteln umgesetzt werden.

Ziel: Ausbau der weiteren Ortschaften

Hierfür gilt es auch in den neuen Ausbaugebieten Dreis-Tiefenbach, Unglinghausen, Eckmannshausem, Herzhausen, Frohnhausen und Oelgershausen ausreichend Bürgerinnen für das Projekt Glasfaserausbau zu gewinnen, um die Baumaßnahmen effizient zu koordinieren und den Gesamtausbau zügig umsetzen zu können.

Die Bedingungen sind prinzipiell identisch mit den bekannten Bedingungen aus dem ersten Part von Netphen:

  • Die Gebühr für den Hausanschluss in Höhe von 1790€ entfällt bei einem Abschluss bis zum 03. Februar 2023.
  • Eine Zielmarke von 40% muss erreicht werden.
  • Ein Infoschreiben wird voraussichtlich in dieser Woche von Glasfaser direkt versandt.

Informationsveranstaltungen

Um die Bürgerinnen und Bürger weiterhin im Detail zu informieren, sind seit dem 2. November Glasfaser Berater in den relevanten Ortsteilen unterwegs, wie zuvor auch schon im übrigen Netphen.

  • Das Infomobil wird am REWE in Dreis-Tiefenbach dienstags (ab 10 Uhr) und freitags (ab 14 Uhr) im Einsatz sein. 
  • Am 15.11.2022 findet eine erste Infoveranstaltung in der Dreisbachhalle in Dreis-Tiefenbach um 19.00 Uhr statt.
  • Am 16.11.2022 findet dann die zweite Infoveranstaltung ebenfalls um 19.00 Uhr in der Turnhalle in Eckmannshausen statt.

Aktionszeitraum für das erste Cluster läuft noch bis zum 18.11.2022

Wegen der großen Nachfrage wurde der Aktionszeitraum des kostenlosen Hausanschlusses für die Ortschaften Afholderbach, Sohlbach, Eschenbach, Brauersdorf, Beienbach, Deuz, Grissenbach, Nenkersdorf, Walpersdorf, Salchendorf, Helgersdorf, Werthenbach, Irmgarteichen und Hainchen sogar bis zum 18. November verlängert. Hier erhalten Sie alle Infos zu Glasfaser direkt und den Beratungsmöglichkeiten: www.glasfaser-direkt.de/ausbaugebiete/netphen/