Seiteninhalt

Wichtige Hinweise zur Briefwahl

Die Online-Beantragung der Briefwahlunterlagen steht nach dem 9. September 2020, 16.00 Uhr, nicht mehr zur Verfügung, da die Stadtverwaltung die rechtzeitige Postzustellung der Briefwahlunterlagen bis zum Wahltag nicht mehr sicherstellen kann.

Sie haben aber die Möglichkeit, den Antrag auf Briefwahl noch bis Freitag, den 11. September 2020, 18.00 Uhr, im Wahlbüro der Stadt Netphen zu stellen.

Wer am Wahltag wegen plötzlicher Erkrankung nicht zur Wahl ins Wahllokal gehen kann, kann noch an dem Tag der Wahl bis 15.00 Uhr im Wahlbüro der Stadt Netphen die Briefwahlunterlagen mündlich oder schriftlich beantragen. Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Wahlbriefe sollten ab Freitag vor dem Wahltag sicherheitshalber in den Hausbriefkasten des Rathauses, Amtsstraße 2 oder 6 in Netphen eingeworfen werden, da eine rechtzeitige Zustellung durch die Post sonst nicht sichergestellt ist.

Bitte beachten Sie:

Wer die Briefwahlunterlagen für einen anderen entgegennehmen möchte, muss schriftlich zur Empfangnahme berechtigt sein. Die Berechtigung kann formlos oder unter Verwendung der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte erklärt werden.

Wichtig ist, dass der rote Wahlbrief bis spätestens am Wahlsonntag, 13. September 2020, 16.00 Uhr, im Rathaus Netphen, Amtsstraße 2 + 6, 57250 Netphen, eingegangen ist.