Seiteninhalt

Frauenchor Johannland unter neuer Leitung - Sängerinnen willkommen

Zur Jahreshauptversammlung des Frauenchores Johannland im Gasthof Jokebes in Irmgarteichen konnte die 1. Vorsitzende Bettina Finé zahlreiche Mitglieder begrüßen. Nach einem gemeinsamen Abendessen verlas die 1. Schriftführerin Ursula Fesser das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung im Jahr 2020 und die Jahresberichte 2020 und 2021. Leider verstarb im Jahr 2021 die langjährige 1. Kassiererin Doris Bäumner. Die 2. Kassiererin Friederike Terskan berichtete über den Kassenbestand der Jahre 2020 und 2021.

Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand  wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende Bettina Finé, 2. Vorsitzende Elke Bruch,

1. Kassiererin Friederike Terskan, 2. Kassiererin Helga Müller,

1. Schriftführerin Ursula Fesser, 2. Schriftführerin Helene Schattenberg,

Notenwartin Susanne Zimmermann und Nicole Bender,

Beisitzerin Nicole Bender, Pressewartin Elke Bruch,

Kassenprüferinnen Maria Görg und Birgit Berlet.

Jahreshauptversammlung des Frauenchor Johannland © Heinrich Bruch
Jahreshauptversammlung des Frauenchor Johannland © Heinrich Bruch

Ehrungen für aktive Sängerinnen 

Für das Jahr 2021 wurden Edith Wüst für 10 Jahre aktive,

Horst Büdenbender und Christine Fischer für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Für 25 Jahre aktives Singen im Jahr 2022 erhielt Elke Bruch eine Urkunde.

Neue Sängerinnen sind herzlich willkommen

Pandemiebedingt konnten im Jahr 2020 und 2021 nur wenige Proben stattfinden. Um so mehr freute sich der Chor, dass man  im September 2021 zum Tag des Offenen Denkmals einen tollen Nachmittag bei der Wasserburg in Hainchen mit der Coverband UnArt durchführen konnte. Zahlreiche Besucher genossen den Nachmittag im schönen Ambiente.

Im Februar 2022 trennte sich der Chor von Chorleiterin Natalie Schmidt nach 12 Jahren guter Zusammenarbeit. Michael Bertelmann übernahm im Mai die musikalische Leitung.

Geprobt wird jetzt dienstags von 19.30 bis 21.00 Uhr im Gasthof Jokebes in Irmgarteichen.

Neue Sängerinnen sind immer herzlich willkommen!

Zum Schluss bedankte sich die 1. Vorsitzende bei allen  für die Mitarbeit in den vergangenen Jahren.