Seiteninhalt

Neue Spielekonsole für Menschen mit Demenz im Haus St. Anna in Netphen

Sparkasse Siegen fördert multimediales Gerät „De BeleefTV“ 

Insgesamt 9.500 Euro spendet die Sparkassenstiftung Zukunft der Sparkasse Siegen für die Verwirklichung von De BeleefTV. Ab sofort wird die interaktive Tafel in das tägliche Programm im Haus St. Anna in Netphen eingebunden. Die Bewohner freuen sich über die Abwechslung, die sie bereits in einer Probewoche ausgiebig testen konnten.

Am 31.05.2022 fand die feierliche Scheckübergabe im Haus St. Anna statt.

Günter Zimmermann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Siegen und Paul Wagener, Bürgermeister der Stadt Netphen überreichten Andrea Stausberg, der Vorsitzenden des Fördervereins Haus St. Anna/ Haus St. Elisabeth e.V., sowie Edi Dobesch und Ann-Kathrin Müller, stellvertretend für das Haus St. Anna den symbolischen Scheck.

Bürgermeister Paul Wagener dankt in seinem Grußwort allen, die sich täglich unermüdlich für Menschen vor Ort und für eine zukunftsfähige Betreuung engagieren und freut sich sehr, dass den Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch den Familien, die zu Besuch in das Demenzzentrum kommen, von nun an ein neues multimediales Gerät zur Verfügung steht. 

Wie können neue Technologie Senioren und Demenzkranken helfen und neue Impulse geben?

De BeleefTV ist ein multimediales Gerät mit großem Touchscreen, das speziell für Menschen mit Demenz entwickelt wurde. Die Hausbewohner werden mit ganz unterschiedlichen Programmen gefordert und stärken somit spielerisch die eigenen kognitiven und körperlichen Fähigkeiten.

Dabei geht es natürlich nicht allein um Spaß und Spiel. „Beleef“ – zu Deutsch: Erfahrung – holt die Senioren und Seniorinnen bei Altbekanntem ab.

Ziele des Touchscreen-Gerätes sind unter anderem die Stärkung der Kommunikation, Förderung der motorischen Fähigkeiten und die Biografiearbeit. Hiervon profitiert nicht nur der soziale Dienst, sondern auch Angehörige, denen mit De BeleefTV unzählige Möglichkeiten geboten werden, um sich mit dem geliebten Familienmitglied zu beschäftigen und (wieder) einen Zugang zu ihm zu finden. Gemeinsames Spielen mit den Enkelkindern oder zusammen als Familie Fotos von früher oder dem letzten Urlaub anzuschauen, wird durch das Gerät möglich.

Die Bewohnenden haben schon in der Probewoche schnell einen Zugang zum Umgang mit der Benutzeroberfläche gefunden, denn De BeleefTV lässt sich intuitiv bedienen. Die Steuerung des Gerätes ist sehr einfach und für jedermann zugänglich.

Im folgenden Video erhalten Sie einen kurzen Einblick in die Funktionsweise des De Beleef TV:

Durch großzügige Spenden ist ein weiteres Angebot ermöglicht worden

Stephan Berres, Einrichtungsleitung des Haus St. Anna gibt freudig bekannt, dass neben der großzügigen Spende der Sparkasse weitere Spenden an den Förderverein Haus St. Anna/ Haus St. Elisabeth e.V eingegangen sind, sodass neben dem De BeleefTV ein weiteres Gerät mit dem Namen Qwiek.up angeschafft werden konnte.


Qwiek.up ist ein speziell für Menschen mit Demenz entwickelter fahrbarer Beamer, der audiovisuelle Erlebnisse für Senioren, besonders in der Einzel-und Palliativbetreuung ermöglicht.