Seiteninhalt

Grissenbach tanzt in den Mai und sammelt für die Fluthilfe

Der DKS Grissenbach veranstaltete am Samstag, den 30.04.2022 mit der Freiwilligen Feuerwehr Grissenbach, Grissenbach Aktiv und dem MGV "Freude" Grissenbach e.V. seinen ersten Tanz in den Mai für die Flutopfer an der Ahr mit Livemusik von Claus Wunderlich.

Unter den Liedbeiträgen des MGV "Freude" Grissenbach stellte die Freiwillige Feuerwehr den Maibaum auf. Dieser erstmalig stattfindende Tanz in den Mai fand großen Anklang im Dorf und den Nachbarorten.


„Besonders zu erwähnen gilt, dass auch die geflüchteten Menschen aus der Ukraine, die vorübergehend ihre Heimat in Grissenbach gefunden haben, sich jetzt schon voll in der Dorfgemeinschaft integriert haben. Chapeau an alle Beteiligten. So sieht für die Grissenbacher eine intakte Dorfgemeinschaft aus!“, so Thorsten Görg, 1. Vorsitzender des DKS Grissenbach.

In einer Zeit wo vieles aus dem Ruder läuft ist dies ein schöner Beitrag zur Verständigung der Menschen und Völker untereinander. Nach Abzug aller Kosten wird der Reinerlös in Form von Baumaterialien von Mitgliedern des DKS Grissenbach an die Ahr gebracht.