Seiteninhalt

Abfallentsorgung in Zeiten der Corona-Krise

Die für Sie tätigen Entsorgungsunternehmen in der Stadt Netphen versuchen die tägliche planmäßige Entsorgung der Abfälle sicherzustellen, jedoch haben sich aufgrund der Pandemie-Gefahr die Rahmenbedingungen erheblich verändert. Es kommt zu Mehrmengen verteilt über alle Abfallarten. Bedingt durch Home-Office und Kurzarbeit sind einige Wohnstraßen und Wendehämmer zugeparkt, was eine Abfuhr zusätzlich erschwert.

Die Fahrer und Lader stehen derzeit nicht immer und vor allen Dingen unvorhergesehen nicht zur Verfügung (Quarantäne, Krankheitsfälle). Weiterhin sind die Einsatzleitungen und Hotlines bedingt durch Reduzierung von Mitarbeitern (halbe Bürobesatzung, Sicherheit vor Ansteckung) nicht im gewohnten Maß besetzt.

Bedingt durch die geschilderten Umstände kann es derzeit zu Verzögerungen in der Abfuhr der einzelnen Abfälle kommen.

In solchen Fällen lassen Sie die Abfallgefäße bitte weiterhin zur Abholung bereitstehen und sehen Sie von Nachfragen oder einer Reklamation ab, bei Verzögerungen werden die nicht entsorgten Ortsteile spätestens 1-2 Werktage später nachgefahren.

Die Stadt Netphen bittet um Verständnis.