Seiteninhalt

Den ersten Aussichtspunkt erklommen, aber der Spendengipfel ist noch nicht erreicht - Benefizveranstaltung für die Kindertagesstätte in Dernau

Am Sonntag, den 7. November präsentierte das Kulturforum Netphen, um 17.30 Uhr in der Dreisbachhalle in Dreis-Tiefenbach, den Panorama-Diavortrag von Dieter Freigang unter dem Motto „Rund um den Königssee - das Berchtesgadener Land“.

Sämtliche Einnahmen kommen der Kindertagesstätte in Dernau zu Gute, die von der Flut getroffen wurde und seitdem mit den verheerenden Auswirkungen kämpft. So ist am vergangenen Sonntag bereits eine beachtliche Summe in Höhe von 5000 Euro zusammengekommen. Die Spendenmöglichkeit wird allerdings weiterhin gegeben, das Kulturforum Netphen nimmt unter unten angegebenen Kontodaten Spenden entgegen und leitet alle Gelder an die KiTa Dernau weiter.

Dieter Freigang nahm die Zuschauer in der gut besuchten Dreisbachhalle mit auf eine abenteuerliche Reise durch das Berchtesgadener Land – das Ziel, den Gipfel des imponierenden Watzmann – immer vor Augen.

Von den bunten Bildern des Marktes Berchtesgaden und vom romantischen Maria Gern führen beliebte Wanderungen hinauf auf Kneifelspitze, Grünstein, Jenner und Untersberg. Der unvergleichlich schöne Königssee bietet mit der Wallfahrt St. Bartholomä und der Eiskapelle einzigartige Höhepunkte vor der riesigen Watzmann-Kulisse. Am Königssee startet auch eine Hüttentour über die wüstenartige Karsthochfläche des Steinernen Meeres, dazu der Hochkönig mit der „Übergossenen Alm“. Den Talkessel von Berchtesgaden aber beherrschen der breitwuchtige Göll, der Hochkalter samt Minigletscher über der Ramsau mit dem märchenhaften Hintersee und natürlich das Wahrzeichen des Landes, der Watzmann mit seiner imponierenden Silhouette - für viele Kenner schönster Gipfel und reizvollste Bergtour in deutschen Landen.

Die eindrucksvollen Panorama-Diafotografien benötigten keine digitale Nachbearbeitung, das haptische Wechseln der Kassetten schaffte ein Gefühl von Behaglichkeit und Nostalgie. Herr Freigang schaffte es mit seinem lebendigen, humorvollen Vortrag und den clever dazu ausgewählten Bildern, dass sich die Zuschauerinnen und Zuschauer in einem Moment in einer verwunschenen Berghütte beim Kaiserschmarrn-essen sahen und im nächsten Moment frierend auf dem windigen Gipfel des Berges an ein Kletterseil klammernd.

Spendenmöglichkeit unter:

Kulturforum Netphen e.V.

Sparkasse Siegen

IBAN: DE41 4605 0001 0047 0045 93