Seiteninhalt

Fünf neue Auszubildende im Einstellungsjahr 2021 bei der Stadt Netphen

Am 02.08.2021 konnten fünf neue Auszubildende bei der Stadt Netphen begrüßt werden. Die offizielle Begrüßung erfolgte durch Bürgermeister Wagener, Frau Büdenbender (Leiterin des Fachbereiches Zentrale Verwaltung), Frau Buro (Ausbildungsleiterin) und Herrn Seidel (Jugend- und Auszubildendenvertreter).

Von links nach rechts: Heike Büdenbender (Leitung Fachbereich I/1), Corinna Buro (Ausbildungsleitung), Aileen Helsper, Jan Seidel (JAV), Linn Heinelt, Luca Stederoth, Tamara Stracke, Lauren Cimutta, Bürgermeister Wagener.
Von links nach rechts: Heike Büdenbender (Leitung Fachbereich I/1), Corinna Buro (Ausbildungsleitung), Aileen Helsper, Jan Seidel (JAV), Linn Heinelt, Luca Stederoth, Tamara Stracke, Lauren Cimutta, Bürgermeister Wagener.

Aileen Helsper, Linn Heinelt und Lauren Cimutta starteten dabei in ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Tamara Stracke und Luca Stederoth begannen ihre Ausbildung zur bzw. zum Straßenwärter/in.

Die Stadt Netphen freut sich, durch den diesjährigen „Nachwuchs“ nun insgesamt elf Auszubildende in vier verschiedenen Ausbildungsberufen ausbilden zu können.

Auch für das Einstellungsjahr 2022 sind die Planungen bereits abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt werden nochmal vier junge Menschen ihre Ausbildungen bei der Stadt Netphen beginnen, darunter drei Auszubildende zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten und eine Auszubildende zur Fachkraft für Abwassertechnik.

Die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung Netphen wünschen den neuen Auszubildenden für den Verlauf ihrer Ausbildungen viel Erfolg.