Seiteninhalt

Landesprogramm „Neustart miteinander“ fördert Veranstaltungen von Vereinen

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat – nach Auftrag durch den Landtag Nordrhein-Westfalen - ein Landesprogramm „Neustart miteinander“ aufgelegt. Damit sollen eingetragene Vereine finanziell unterstützt werden, den gesellschaftlichen Zusammenhalt weiter zu festigen und mit neuem Leben zu erfüllen.

Die Organisation und Durchführung einer ehrenamtlich getragenen öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2021, die das Gemeinwesen stärkt, kann mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, grundsätzlich bis maximal 5.000 Euro, unterstützt werden.

"Länger als zwölf Monate stand das gesellschaftliche Leben In Nordrhein-Westfalen still: Zahlreiche der ehrenamtlich aus Vereinen, Verbänden und Organisationen getragenen Veranstaltungen durften nicht stattfinden. Das Vereinsleben ist weitestgehend zum Erliegen gekommen. Und dennoch: Insbesondere in den letzten Monaten hat sich gezeigt, wie wertvoll das Ehrenamt für und in unserer Gesellschaft ist", so Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. 

Alle Informationen zum Landesprogramm sind auf der Homepage des NRW-Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung zu finden. Dort kann auch der Antrag online gestellt werden. Voraussetzung hierfür ist eine Bestätigung der Kommune. Vereine aus der Stadt Netphen können sich diesbezüglich per E-Mail an stadt@netphen.de melden.