Seiteninhalt

Kreis richtet Impfhotline für Erstimpfungen ein

Morgens anrufen, nachmittags impfen lassen. Die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein richtet eine eigene Hotline zur Vergabe von Terminen zur Erstimpfung im Impfzentrum in Siegen-Eiserfeld ein. Die Termine für die zweite Dosis werden direkt vor Ort im Impfzentrum vergeben.

Die Hotline ist ab dem 07.07.2021 in der Zeit zwischen 8:00 und 12:00 Uhr von montags bis samstags geschaltet und nur solange Termine frei sind. Interessierte können sich dann unter den Nummern 0271 333-2171 und 0271 333-2172 schnell und unbürokratisch einen Impftermin für den Nachmittag desselben Tages zwischen 14:00 und 18:00 Uhr im Impfzentrum in Siegen-Eiserfeld buchen. Lediglich der Name und das Geburtsdatum sind für die Anmeldung nötig. Anmelden können sich alle Interessierten ab 16 Jahren. Junge Erwachsene unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung beider Elternteile.

Verimpft werden die beiden mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna. Das Angebot gilt nur für Erstimpfungen (nicht für Zweitimpfungen nach Astrazeneca). Die Impflinge werden gebeten ihren Personalausweis, die Krankenkassenkarte und den Impfausweis mitzubringen.

Quelle: Pressemitteilung des Kreises Siegen-Wittgenstein