Seiteninhalt

Sturmtief "Eberhard": Dank an die Freiwillige Feuerwehr

Aufgrund des Sturmtiefs "Eberhard" musste die Freiwillige Feuerwehr Netphen am vergangenen Sonntag zahlreiche Einsätze abarbeiten. Insgesamt waren etwa 160 Frauen und Männer der FFW im Einsatz.

Die Verwaltung der Stadt Netphen dankt den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr für ihren schnellen und engagierten Einsatz zugunsten der Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger.

Zur Warnung der Bevölkerung wurde aufgrund der zahlreichen Einsätze der Sirenenalarm ausgelöst. Dieser sollte – vor allem Bürgerinnen und Bürger, die nicht die Warn-App NINA installiert haben – dazu auffordern, für weitere Informationen die lokalen Radiosender einzuschalten. Weitere Informationen zum Thema "Warnung der Bevölkerung" erhalten Sie bei Herrn Schneider (02738 603-130) und Herrn Reh (02738 603-302). 

Die Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App) kann im App- oder Playstore heruntergeladen werden. Die App bietet unmittelbare Informationen über Gefahren und Unwetterwarnungen und darüber, wie sich in dem entsprechenden Gefahrenbereich verhalten werden sollte.