Seiteninhalt

Gleichstellung von Frau und Mann

Zur Verwirklichung des Gleichberechtigungsgebotes hat die Stadt Netphen eine hauptamtlich tätige Gleichstellungsbeauftragte bestellt.

Herzlich willkommen bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Netphen.

Karin Stahl
Karin Stahl

Mein Name ist Karin Stahl, 56 Jahre alt und ich lebe seit 1986 im Netpherland. Seit 1990 arbeite ich bei der Stadt Netphen.

Seit dem 01.01.2019 bin ich die neue Gleichstellungsbeauftragte in der Stadt Netphen.
In meiner neuen zusätzlichen Tätigkeit möchte ich an der Umsetzung des verfassungsmäßigen Gleichstellungsgebotes im Alltag mitwirken und die Gleichstellung von Frauen, Männern und „Divers“ fördern.

Mein Ziel ist es, den Gesetzesauftrag nach der Grundlage des § 1 (1) des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) umzusetzen.

§ 1 (1) des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG)

Ich vertrete sowohl die Interessen der Beschäftigten der Stadt Netphen als auch der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Sie können gerne telefonisch (02738/603-133) oder per Mail (gleichstellung@netphen.de) mit mir in Kontakt treten. Oder Sie besuchen mich ganz einfach persönlich von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 09:00 bis 15:30 Uhr in Zimmer 2202 im Rathaus Neubau. 

Die Gleichstellungsbeauftragte ist nicht nur für die Frauenförderung in der Stadtverwaltung zuständig, sie wirkt auch bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Stadt mit, die die Belange von Frauen und Männern berühren und Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann haben.

Des Weiteren gehört die Erstellung des Frauenförderplanes zu ihren Aufgaben. Den aktuellen Plan für Netphen für die Jahre 2017 bis 2020 finden Sie hier: