Seiteninhalt

Wassergebühren

Die Wassergebühr wird als Verbrauchsgebühr und als Grundgebühr erhoben. Die Verbrauchsgebühr wird nach der Menge des bezogenen Wassers berechnet; Berechnungseinheit ist der m³ Wasser.
Der Wasserverbrauch wird durch Wasserzähler gemessen.

Die Verbrauchsgebühr beträgt zurzeit 1,82 EUR (netto) je m³ bezogenes Wasser; einschl. der Umsatzsteuer beträgt die Verbrauchsgebühr 1,95 EUR je m³.

Die Grundgebühr ist gestaffelt nach der Messleistung bzw. der Nennweite. Sie beträgt monatlich:

bis Q³_ 4 netto 7,50 €, einschl. Umsatzsteuer 8,03 €

Q³_ 10 netto 17,50 €, einschl. Umsatzsteuer 18,73 €

Q³_ 16 netto 27,50 €, einschl. Umsatzsteuer 29,43 €

Q³_ 25 netto 75,00 €, einschl. Umsatzsteuer 80,25 €

Q³_ 63 netto 110,00 €, einschl. Umsatzsteuer 117,00 €

Q³_ 100 und größer netto 130,00 €, einschl. Umsatzsteuer 139,10 €


Bei Verbund-Wasserzählern wird für jeden der beiden Wasserzähler die Grundgebühr erhoben.

Die über den Wasserzähler ermittelte Wassermenge wird auch dann der Gebührenberechnung zugrunde gelegt, wenn sie ungenutzt, z.B. durch einen Rohrbruch oder eine offenstehende Zapfstelle, hinter dem Wasserzähler verlorengegangen ist.

Bei Rückfragen zu der Wassergebühren-Abrechnung können Ihnen Frau A. Göbel, Frau M. Neuser und Frau M. Merten hefen. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem seitlichen Anschlag.

Anfragen können auch

per Telefax: 02738 603-222, oder

per e-Mail:  Wasserwerk@Netphen.de

gestellt werden.