Seiteninhalt

Kooperationsprojekt der Musikschule Netphen mit dem Familienzentrum AWO-Kindertagesstätte Heckersberg

„Hier spielt die Musik“

Musik kennt keine Grenzen. Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen. Vor allem macht Musik aber Spaß.

Diesen Spaß dürfen nun auch die Kinder des AWO-Familienzentrums am Heckersberg erleben. Eine neu entstandene Kooperation mit der Musikschule der Stadt Netphen macht dies möglich. Das Angebot richtet sich speziell an „Migrantenkinder“, die auf spielerische Art und Weise lernen sollen, mit Musik und Sprache umzugehen.

So erhalten im Rahmen der „Musikalischen Früherziehung“ 12 vier- bis sechsjährige Kinder der Kindertagesstätte nach den Herbstferien für zwei Monate eine Einführung in die Welt der Musik.

Einmal wöchentlich dürfen sie gemeinsam singen, neue Instrumente entdecken und sprichwörtlich „auf die Pauke hauen“.

Die Freude, die dabei entsteht, baut zum einen sprachliche Barrieren ab und erweitert den Wortschatz. Zum anderen verbessert sie die Chance auf eine funktionierende interkulturelle Kommunikation.

Als Ilona Rosenthal, Leiterin des AWO- Kindergartens, dem Leiter der Musikschule Netphen, Matthias Merzhäuser, von ihrer Idee zu einer Zusammenarbeit erzählte, sicherte ihr dieser sogleich seine Unterstützung zu.

Bürgermeister Paul Wagener freut sich über das attraktive Projekt des Kindergartens mit der Musikschule der Stadt. Nicht zuletzt bedeutet es eine musikalische Bereicherung für den Stadtteil „Heckersberg“.

Das Foto zeigt Bürgermeister Paul Wagner, Musikschulleiter Matthias Merzhäuser und Kindergartenleiterin Ilona Rosenthal bei der Unterzeichnung des Vertrages. Die Musikschullehrerin der Musikschule, Angelika Schäfer (links), freut sich mit den Unterzeichnern auf den bevorstehenden Unterricht in der Kindertagesstätte.
Das Foto zeigt Bürgermeister Paul Wagner, Musikschulleiter Matthias Merzhäuser und Kindergartenleiterin Ilona Rosenthal bei der Unterzeichnung des Vertrages. Die Musikschullehrerin der Musikschule, Angelika Schäfer (links), freut sich mit den Unterzeichnern auf den bevorstehenden Unterricht in der Kindertagesstätte.

Nun warten die neuen Musikschüler gespannt auf den Moment, in dem die Stimmgabel endlich den Ton angibt. Denn schließlich weiß ein jeder: „Ob piano oder forte, Töne sagen (oft) mehr als Worte.“

Ein Folgekurs am Heckersberg ist schon jetzt nach den Sommerferien 2017/2018 geplant.

 

Bildergalerie: