Seiteninhalt

Errichtung eines Glaspavillons zur Präsentation des Modells des „ersten Motoromnibusses der Welt“

Spatenstich Glaspavillon am 30.09.2016, 11.00 Uhr, am Bahnhof Deuz

Der Förderverein Bahnhof Deuz e. V. errichtet auf dem Dorfplatz Deuz einen Glaspavillon, in dem der erste Motoromnibus der Welt, der die Strecke Siegen - Deuz befuhr, ausgestellt werden soll. Das Omnibusmodell wurde von der Firma Walzen Irle GmbH zur Verfügung gestellt, die Eigentümerin ist.

Am Freitag, den 30.09.2016, 11:00 Uhr wurde der Spatenstich für den neuen Glaspavillon beim Bahnhof Deuz vorgenommen.

Spatenstich Glaspavillon Bahnhof Deuz © Friedrich Lück
Spatenstich Glaspavillon Bahnhof Deuz © Friedrich Lück

 

Bericht Siegerlandkurier (© Friedrich Lück) vom 02. Oktober 2016

 

Beschreibung des Bauprojektes

Der Förderverein Bahnhof Deuz e. V. errichtet auf dem Dorfplatz Deuz in exponierter Lage einen Ausstellungspavillon, der zur Präsentation des Modells des ersten Motoromnibusses der Welt dient. Die Firma Walzen Irle GmbH als Eigentümerin des Modells stellt dieses hierfür zur Verfügung.

Der Glaspavillon zur Präsentation des Modells des „ersten Motoromnibusses der Welt“ wird die Grundrissabmessungen von 6,40 m x 4,90 m zuzüglich eines umlaufenden Dachüberstands von 1,25 m haben und ca. 4,40 m hoch sein.

Der Boden des Innenraums wird mit Basaltpflaster ausgelegt. Die Stahlkonstruktion, bestehend aus vier Stützen, wird dreiseitig mit Sicherheitsglas geschlossen. Auf der westlichen Seite zum Bahnhof hin wird eine Öffnung mit vierteiliger Glasschiebetür aus Sicherheitsglas vorgesehen. Des Weiteren wird ein mechanisches Be- und Entlüftungssystem berücksichtigt. Das Dach wird als Flachdach ausgebildet, wobei der Bereich über dem Innenraum als Gründach hergestellt wird. Der Dachüberstand wird sehr filigran gestaltet, indem hier ein gesandstrahltes, mattes Sicherheitsglas eingebaut wird. Zur Inszenierung des Pavillons und insbesondere des Inhaltes wird eine LED-Beleuchtung in die Dachkonstruktion integriert und an das Straßenbeleuchtungsnetz angebunden. Die Außengestaltung wird der des bestehenden Dorfplatzes angepasst.

Die Fertigstellung des Glaspavillons ist für Anfang November 2016 geplant. Die feierliche Übergabe findet am 8. November 2016 um 14.00 Uhr statt.