Seiteninhalt

„Europäische Union – Superstaat oder Wirtschaftszone“
Vortragsveranstaltung mit Egon W. Kreutzer am 15.09.2016

Nach dem Austritt der Briten aus der EU ist das Thema „Europäische Union“ hochaktuell. Egon W. Kreutzer greift dieses Thema auf und beschäftigt sich in seinem Vortrag u.a. mit der Entstehungsgeschichte der EU, der Bedeutung der Gemeinschaftswährung EURO und der unterschiedlichen wirtschaftlichen Situation der Mitgliedsstaaten. 

 

Die Veranstaltung findet am

Donnerstag, 15.09.2016, um 19:00 Uhr im Alten Feuerwehrhaus
am St. Petersplatz in Netphen

statt. Der Eintritt beträgt 8,50 , für Studenten und Schüler 6,00

 

Zur Person: Egon W. Kreutzer, geb. 1949, hat vor 15 Jahren seinen Job als Führungskraft in einem großen deutschen Konzern an den Nagel gehängt und beschäftigt sich seitdem vorwiegend als Sachbuch-Autor damit, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge verständlich darzustellen und kritisch zu beleuchten. Der von ihm aufgebaute Verlag hat in den letzten Jahren einer Reihe weiterer Autoren die Möglichkeit gegeben, ihre wichtigen Gedanken und Visionen zu veröffentlichen. Auf der Internet-Seite www.egon-w-kreutzer.de veröffentlicht er fast täglich Kommentare zum Zeitgeschehen, die von einer großen Zahl interessierter Besucher gelesen werden.

Sein gedanklicher Schwerpunkt ist die Analyse derjenigen Prozesse, die dazu geführt haben, dass auch in Deutschland die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter aufgeht und der so genannte Mittelstand allmählich verschwindet. Welche Rolle die EU und der Euro dabei spielen und was die Bevölkerung Großbritanniens seiner Überzeugung nach trotz aller Horrorszenarien zum Votum für den Ausstieg aus der EU bewegte, wird er am 15. September ebenso erläutern wie seine Prognose für die mittelfristige weitere Entwicklung.