Seiteninhalt

Grundschule und Musikschule festigen Zusammenarbeit in Netphen

Nun ist die Zusammenarbeit in größerem Umfang amtlich: Die Grundschule Netphen und die Musikschule rücken näher zusammen und wollen künftig gemeinsam daran arbeiten, Kinder an die Musik heranzuführen.

Am 13.06.2016 kamen dazu Musikschulleiter Matthias Merzhäuser, Grundschulleiterin Annette Kramps sowie der Fachbereichsleiter für Ordnung und Bürgerservice der Stadt Netphen, Gerhard Krämer, zusammen und unterschrieben die Kooperationsvereinbarung.

Auch Bürgermeister Paul Wagener war anwesend und dankte den Anwesenden dafür, dass das Projekt ins Leben gerufen wurde und die Kinder ab sofort fachkundigen und für die Schüler attraktiven Unterricht erhalten können.

Kooperationsvertrag Grundschule Netphen Musikschule
Kooperationsvertrag Grundschule Netphen Musikschule

Im Mittelpunkt der Kooperation steht die Förderung musikalischer Bildung. Durch Musizieren werden sowohl die Kenntnisse und Fähigkeiten im musischen Bereich trainiert als auch die musikalischen Begabungen von Kindern gefunden und aktiviert.

Einmal in der Woche nachmittags werden die Kinder von Angelika Schäfer im Flöten unterrichtet. Sie selbst ist Organistin und möchte die Kinder im Rahmen des neuen Projekts behutsam an das Flötenspielen und die Welt der Blasmusik herangeführt. Zu zahlen ist ein kleiner, moderater Beitrag.

Die Musikschule ist bereits Kooperationspartner der Sekundarschule Netphen und des Gymnasiums der Stadt Netphen. Die musikalische Erziehung kann sich nunmehr durch die gesamte schulische Laufbahn des Kindes ziehen. In individueller Zusammenarbeit mit den Schulen wird durch Musik die Lernfähigkeit der Kinder gefördert und Bereiche wie das Sprachzentrum, aber auch die soziale Kompetenz der Kinder enorm verbessert. Auch Ausdauer und Zielstrebigkeit werden durch Musizieren trainiert, so Annette Kramps.

Die Stadt Netphen wünscht den bisher elf angemeldeten Kindern viel Spaß beim gemeinsamen Erlernen des neuen Instruments.