Seiteninhalt

Rothaarsteig Alphornsolisten feierten Saisonauftakt im Technikmuseum Freudenberg

Die Rothaarsteig Alphornsolisten feierten erstmals ihren Saisonauftakt 2016 im Technikmuseum in Freudenberg. Die Rothaarsteig-Alphornsolisten sind eine konzertante Musikformation der Natur- und Jagdhorn-Bläsergruppe Siegerland-Wittgenstein e.V..

Die Rothaarsteig Alphornsolisten im Technikmuseum Freudenberg
Die Rothaarsteig Alphornsolisten im Technikmuseum Freudenberg

Bei den „Rothaarsteigern“ musizieren erfahrene konzertante Naturhornmusiker, gute Musiker aus Posaunenchören und Blasorchestern sowie professionelle symphonische Musiker gemeinsam. Die Konzertformation konzertierte erstmals mit ihrer Nachwuchsformation vor Publikum gemeinsam. Bei der Nachwuchsformation handelt es sich überwiegend um Musikerinnen und Musiker, die den „Rothaarsteigern“ in den Jahren 2014 und 2015 beigetreten sind. Doch es sind nur zum Teil „Jungmusiker“. Ein Teil des „Nachwuchses“ hat das Alter von 50 Jahren bereits überschritten.

Musik hält geistig und körperlich fit. Genau dafür ist das Alphorn das geeignete Instrument, sagt Hermann Schöler, der Senior unter den „Nachwuchsmusikern“. Er muss es wissen, denn er hat die 70 bereits vor einigen Jahren überschritten. Schöler war es auch, der den Kontakt zum Technikmuseum herstellte. Nach dem Konzert gab es eine Besichtigung des Museums. Fachlich sehr kompetent durchs Museum geführt wurden die Musiker von Friedhelm Geldsetzer, dem 2. Vorsitzenden des Trägervereines. Nach einem Fototermin mit Axel Ollenschläger, dem Fotografen des Technikmuseums, spendierte Neuzugang Hermann Schöler seinen Vereinskameradinnen und Vereinskameraden eine zünftige Brotzeit im Gastronomiebereich. Wir haben uns im Museum sehr wohlgefühlt, so Rainer Wagener, der musikalische Leiter der Solisten. Insbesondere mit der Akustik des Festsaales waren wir sehr zufrieden. Wir haben uns entschlossen, im Museum unsere neue CD im April 2016 aufzunehmen. Die konzertanten Jagdhornbläser des Hegering Erndtebrück werden gemeinsam mit den Alphornsolisten speziell arrangierte Musikstücke gemeinsam auf die CD einspielen.

Die Fans der „Rothaarsteiger“ können sich bereits jetzt freuen, wir planen ein ganz besonderes musikalisches „Schmankerl“. Alphörner, Jagdhörner und Konzertpauken ergeben im Zusammenspiel einen wundervollen, einmaligen Sound, informiert Vorstandsmitglied und Schlagwerker Gregor Kölsch. Wer gerne das Alphornspielen erlernen möchte, darf gerne auf uns zu kommen, so Rainer Wagener. Unter www.diepaten.de/Alphornsolisten.htm sind unsere Kontaktdaten hinterlegt.