Seiteninhalt

Bürgermeister Paul Wagener überbringt vor Ort Förderbescheid an Vertreter des Bürgervereins Frohnhausen

Die Stadt verfügt in jedem Jahr über ein gewisses Spendenbudget für gemeinwohlorientierte Zwecke aus Sparkassenmitteln. Initiativen und Vereine können Projekte erarbeiten und bei der Stadt hierfür eine Förderung beantragen. Über die Förderung der eingereichten Projektvorschläge entscheidet der Ältestenrat. Die Eigenbeteiligung beträgt 30 Prozent.

Über Fördermittel kann sich nun der Bürgerverein Frohnhausen freuen. Bürgermeister Paul Wagener überbrachte am 24.11.2015 die frohe Botschaft vor Ort persönlich an Vertreter des Vereins.

Das Bürgerhaus Frohnhausen, in dem regelmäßig Veranstaltungen wie politische Wahlen, Vereinstreffen und Volkstrauertags- und Beerdigungskaffees stattfinden, ist in die Jahre gekommen und daher dringend renovierungs-und sanierungsbedürftig. Finanzielle Unterstützung für das Modernisierungsvorhaben des Bürgerhauses erhält der Bürgerverein unter Berücksichtigung der angegebenen Eigenleistung mit maximal 12.000 Euro aus Sparkassenmitteln.