Seiteninhalt

Bundesweiter Vorlesetag: Bürgermeister Paul Wagener liest Kindern in Ev. Kita Netphen vor

Am 20. November 2015 fand der 12. Bundesweite Vorlesetag statt. Über 100.000 Vorleser beteiligten sich an dieser Aktion, so auch Netphens Bürgermeister Paul Wagener.

Besuch BM Wagener im ev. Kindergarten Netphen
Besuch BM Wagener im ev. Kindergarten Netphen

Er besuchte die Evangelische Kindertagesstätte Netphen und wurde dort von der Betreuerin Pam Weißner-Krafft und den Kindern herzlich begrüßt. Den 12 Kindern las der Bürgermeister die Geschichte „Der Kleine Igel und die Sternschnuppen“ von Christina Butler/Tina Macnaughton vor. Gebannt lauschten die kleinen Zuhörer, wie der Igel und seine Freunde einen Sternschnuppenregen am Nachthimmel entdecken und auf dem Weg zum besten Aussichtspunkt mehrere Hürden überwinden müssen.

Auf spielhafte Weise gab der Bürgermeister den kleinen Zuhörern den Hinweis, sich von den eigenen Eltern öfter mal vorlesen zu lassen. Am Ende übergab er den begeisterten Kindern noch einen Korb mit Äpfeln.

Mit dem bundesweiten Vorlesetag wird auf die enorme Wichtigkeit des Vorlesens aufmerksam gemacht. Denn das Vorlesen hat einen positiven Einfluss auf die kindliche Entwicklung und deren Schulerfolge. Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, haben später mehr Spaß am Lesen und verfügen über einen größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung. Das Vorlesen hat auch eine große Bedeutung für die Kommunikation innerhalb der Familie. Der Inhalt der Geschichten regt an, Fragen zu besprechen, und Ereignisse können mit Hilfe von Geschichten gezielt thematisiert werden.