Seiteninhalt

Ehemalige der Stadt Netphen trafen sich am 16.09.2015 in Brauersdorf

Die Stadt Netphen lädt in jedem Jahr alle ehemaligen Beschäftigten zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Diese Treffen haben bereits eine lange Tradition und sind stets gut besucht.

Ehemaligentreffen 2015 013
Ehemaligentreffen 2015 013

Es ist immer wieder schön, die „alten“ Kolleginnen und Kollegen zu sehen, in Erinnerungen zu schwelgen und bei Kaffee und Kuchen Neuigkeiten auszutauschen. Dieses Mal hat die Stadt Netphen in das Schützenhaus Brauersdorf eingeladen. Fachbereichsleiter Erwin Rahrbach begrüßte als Vertreter von Bürgermeister Paul Wagener die Anwesenden herzlich und freute sich, dass so viele Ehemalige der Einladung gefolgt waren. Hans-Joachim Werthenbach, Vorsitzender des Stadtsportverbandes und früher langjähriger Vorsitzender des Schützenvereins Brauersdorf informierte die Anwesenden über die Entstehungsgeschichte des Schützenhauses.

Vor dem Treffen im Schützenhaus hatten die Ehemaligen die Möglichkeit, den Entnahmeturm der Obernautalsperre zu besichtigen und im Rahmen einer Führung Wissenswertes über die Talsperre und das Thema Wasserversorgung zu erfahren. Der Staudamm der Obernautalsperre in Brauersdorf wurde zwischen 1967 und 1972 errichtet. Die Talsperre ist mit einem Fassungsvermögen von 14,9 Mio. m³ die größte in der Region Siegen-Wittgenstein und verfügt über eine sehr moderne Hochwasserentlastung. Der 10-km lange Rundweg um die Talsperre wird gerne und häufig von Wanderern, Läufern, Skatern etc. genutzt.

Es war wieder einmal ein gelungener Nachmittag. Auch im nächsten Jahr wird es ein Wiedersehen unter früheren Kollegen geben.

 

Bildergalerie: