Seiteninhalt

Landesinitiative 'NRW hält zusammen … für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung'

Förderung von Modellprojekten und Maßnahmen zur Verbesserungder Teilhabechancen von Kindern, Jugendlichen und ihrenFamilien in benachteiligten Quartieren

Aufruf des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zur Einreichung von Anträgen bis zum 12. Juni 2015

 

Ausgangssituation
Die aktuellen Zahlen des Mikrozensus zeigen für NRW: Die Schere zwischen Haushalten mit hohem und niedrigem Einkommen geht weiter auseinander. Zahl und Anteil der Menschen, deren Lebenslage sich als prekär erweist, wachsen. Insgesamt haben sich Armut und soziale Ausgrenzung verfestigt, die soziale Spaltung hat trotz positiver Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt zugenommen. Das zeigt sich vor allem auf der kommunalen Ebene in den benachteiligten Quartieren bei den besonders von Armut und Ausgrenzung betroffenen Menschen. Dieser Entwicklung will die Landesregierung mit ihrer Landesinitiative „NRW hält zusammen … für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ entgegentreten. Indem sie sich auf die Verbesserung der Lebenssituation in benachteiligten Quartieren und bei besonders von Armut betroffenen Personengruppen konzentriert. Unmittelbare Verbesserungen für die Lebenslagen einzelner Betroffener sollen sich mit neuen (Stadt-)Entwicklungsperspektiven der betroffenen Quartiere verbinden. Ähnliche Ziele verfolgt auch der am 10. Februar 2015 veröffentlichte Aufruf „Starke Quartiere – starke Menschen“ (Quelle: www.mbwsv.nrw.de). Mit der Bündelung von drei EU-Strukturfonds sowie weiteren Landes- und Bundesmitteln (Umfang jährlich rund 60 Millionen Euro) schafft er einen finanziellen Rahmen, der sowohl
langfristige als auch umfassende Maßnahmen und Projekte im Kontext der Armutsbekämpfung in benachteiligten Quartieren ermöglicht. Seine Ausrichtung und Zielsetzung werden von diesem Aufruf flankiert.

 

Nähere Informationen zur Landesinitiative und zum Förderantrag finden Sie in den folgenden Anlagen:

Aufruf "NRW hält zusammen ... für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung"

Begleitinformation zum Aufruf

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung

Steckbrief zum Projektantrag