Seiteninhalt

Bürgermeister Paul Wagener überbringt Förderbescheid an Vertreter des Bürgervereins Unglinghausen

Die Stadt Netphen verfügt in jedem Jahr über ein gewisses Spendenbudget für gemeinwohlorientierte Zwecke aus Sparkassenmitteln. Initiativen und Vereine können Projekte erarbeiten und bei der Stadt hierfür eine Förderung beantragen. Über die Förderung der eingereichten Projektvorschläge entscheidet der Ältestenrat. Die Eigenbeteiligungsquote beträgt 30 Prozent.

Über Fördermittel kann sich auch der Bürgerverein Unglinghausen freuen. Bürgermeister Paul Wagener ließ es sich nicht nehmen, die gute Nachricht vor Ort persönlich an Vertreter des Vereins zu überbringen.

Der Bürgerverein Unglinghausen möchte den Zugang zum Bürgerhaus barrierefrei gestalten. Die voraussichtlichen Kosten für eine Stahlbrücke mit Geländer und einer Außentüre in der Fensterfront betragen 12.000 €. Für dieses Projekt kann der Bürgerverein einen maximalen Zuschuss von 4.900 € von der Stadt Netphen erwarten. Mit 5.000 € unterstützt übrigens die „Aktion Mensch“ die Maßnahme.

Bürgerverein Unglinghausen
Bürgerverein Unglinghausen