Seiteninhalt

Schützenbezirk Westfalen-Süd zum 45. Mal zusammengekommen

Delegiertentag debütierte in Netphen

Der Schützenverein „Alte Burg“ Afholderbach richtete am 07. März 2015 den 45. Delegiertentag des Schützenbezirks Westfalen-Süd aus und konnte sich über zahlreiche Schützinnen und Schützen freuen, die an diesem Tag den Weg in die Dreisbachhalle nach Dreis-Tiefenbach fanden.

Schützenkreis09
Schützenkreis09

Neben der vielen Delegierten der Schützenvereine aus ganz Süd-Westfalen waren die Beauftragten der Schützenvereine des Netpherlandes zugegen, die sich aus insgesamt zehn Vereinen zusammensetzen und die rund 1150 Schießsportler und Schießsportlerinnen der Region an diesem Tag vertraten.

Die Delegiertentagung fand großen Anklang bei allen Beteiligten. Bürgermeister Paul Wagener lobte in seiner Rede die Werte und Tugenden des Schützensports, referierte über die Geschichte des Schützenwesens und betonte, dass er sehr stolz sei, den Delegiertentag zum ersten mal in Netphen begrüßen zu dürfen. Nach der Rede des Bezirksvorsitzender Marc Seelbach wurden die Ehrungen verschiedener Schützen und Schützinnen vollzogen, die sich in besonderem Maße sowohl sportlich als auch sozial für den Schützensport engagiert haben.

 

Bildergalerie: