Seiteninhalt

Diskussion im Rat über die Beigeordnetenstelle

Nachdem ein Rechtsgutachten die bereits im August/September dem Rat mitgeteilte Rechtsauffassung des Bürgermeisters bestätigt hatte, nämlich, dass der Beschluss zur Ausschreibung der Stelle des Beigeordneten rechtswidrig ist, hat der Bürgermeister diese Entscheidung in der Sitzung am vergangenen Donnerstag pflichtgemäß beanstandet. Erneut bietet Bürgermeister Wagener den Fraktionen weitere Gespräche an.

Der Beitrag in der Westfalenpost beschreibt die zutreffend die inhaltlichen und formalen Verwicklungen.

Link zum Artikel der Westfälischen Rundschau vom 14.11.2014