Seiteninhalt

775 Jahre Netphen: Festakt in der Ev. Kirche Netphen

Anlässlich des 775-jährigen Bestehens des Zentralortes der Stadt Netphen fand am 9. Juni 2014 ein ökumenischer Gottesdienst in der bis auf den letzten Platz gefüllten Ev. Martinikirche Netphen statt. Hieran schloss sich ein offizieller Festakt an, in dem Pfarrer Lothar Schulte Grußworte für die Ev. Kirchengemeinde, Bürgermeister Paul Wagener für die Stadt Netphen und Landrat Paul Breuer für den Heimatbund Siegerland-Wittgenstein sprachen.

Anschließend stellten die Vorsitzende des Kulturforums Netphen Dr. Ingeborg Längsfeld und Bürgermeister Paul Wagener gemeinsam die von Bernd Heinemann geschaffene Plastik des Gerbers auf dem Marktplatz Obernetphen der Öffentlichkeit vor. Die Skulptur ist der Initiative des Kulturforums Netphen, vertreten durch Dr. Ingeborg Längsfeld, und der großzügigen Unterstützung der Sparkasse Siegen als Hauptsponsor zu verdanken.

Westfälische Rundschau und Westfalenpost berichteten ausführlich mit einem Beitrag von Steffen Schwab. Rundschau

Bürgermeister Paul Wagener bei seinem Grußwort. Marian Swiatek übersetzte für die Gäste aus Zagan ins Polnische.
Bürgermeister Paul Wagener bei seinem Grußwort. Marian Swiatek übersetzte für die Gäste aus Zagan ins Polnische.
Zahlreiche Interessierte hatten sich auf dem Marktplatz Obernetphen zur Enthüllung der Gerber-Skulptur eingefunden.
Zahlreiche Interessierte hatten sich auf dem Marktplatz Obernetphen zur Enthüllung der Gerber-Skulptur eingefunden.


Mit auf dem Foto: Dr. Rainer Hüttenhain (Dritter von links) aus Düsseldorf, einer der Sponsoren für den Gerber.
Mit auf dem Foto: Dr. Rainer Hüttenhain (Dritter von links) aus Düsseldorf, einer der Sponsoren für den Gerber.

 

Bildergalerie mit weiteren Fotos vom Festakt am 09.06.2014 und dem Besuch des Schützenfestes in Herzhausen
(Fotos: A. Schmallenbach, W. Lerchstein, K. Steiner, M. Swiatek):