Hilfsnavigation

hg_me_003
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache

Bürgerbeteiligung

Grafik Bürgerbeteiligung

Bauleitpläne werden aufgrund Ihrer Rechtverbindlichkeit und den damit verbundenen langfristigen Auswirkungen bezüglich Nutzung, Wert und Gestalt von Grundstücken nach einem im Baugesetzbuch (BauGB) geregelten förmlichen Verfahren aufgestellt. Dieses Verfahren stellt sicher, dass bei den Planungen alle relevanten Belange erfasst, bewertet und schließlich – sofern erforderlich – gerecht gegeneinander abgewogen werden.

Dies umfasst auch eine umfassende Beteiligung aller Betroffenen sowie der Öffentlichkeit. Das Verfahren sieht im Regelfall zwei Beteiligungsschritte vor:

Frühzeitige Beteiligung

(gem. § 3 Abs. 1 BauGB)

Die Öffentlichkeit wird möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung sowie voraussichtlichen Auswirkungen informiert.

In der Regel können bei der Stadt Netphen bereits zu diesem frühen Planungsstadium Pläne eingesehen werden. Hier können die Bürger frühzeitig Anregungen in Form einer Stellungnahme in das Verfahren einbringen.

Öffentliche Auslegung

(gem. § 3 Abs. 2 BauGB)

Die zweite Phase der Beteiligung ist wesentlich strenger reguliert. Hier müssen alle für den Bebauungsplan relevanten Unterlagen (Umweltbericht, artenschutzrechtlicher Fachbeitrag, etc.) sowie alle erforderlichen Gutachten im Entwurf mindestens einen Monat öffentlich ausgelegt werden.

Hier haben die Bürger ebenfalls die Möglichkeit Anregungen in Form einer Stellungnahme in das Verfahren einbringen.

Wird nach der Beteiligung eine inhaltliche Änderung vorgenommen, bedarf es einer erneuten öffentlichen Auslegung.

 

Kontakt

Frau M. Krippendorf
Telefon: 02738 603-220
Fax: 02738 603-4220
m.krippendorf@netphen.de

Herr V. Meier
Telefon: 02738 603-225
Fax: 02738 603-4225
v.meier@netphen.de

LEADER

Externer Link: 4plus Quartett mit Weitblick