Hilfsnavigation

Büdenbender Haubau Musterhaus1700-900
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache

Bauvoranfrage

Vor Einreichung eines Bauantrages kann über die sogenannte "Bauvoranfrage" zu einzelnen Fragen eines geplanten Bauvorhabens Auskunft erbeten werden.

Ein Bauvoranfrage ist in der Regel dann sinnvoll, wenn unklar ist, ob ein Grundstück nach dem geltenden Bauplanungsrecht überhaupt bebaubar ist, oder aber ob die Vorstellungen des Bauherrn zur Lage, Größe, und Umfang des Bauvorhabens realisierbar sind. Sie wird meistens dann gestellt, wenn kein qualifizierter Bebauungsplan vorliegt.

Eine Bauvoranfrage kann auch vor dem Kauf eines Grundstückes gestellt werden.

Erfolgt zu der gestellten Anfrage ein schriftlicher Bescheid, spricht man von einem sogenannten Bauvorbescheid.

Geltungsdauer

Wenn der Bauvorbescheid positiv ist, kann man sicher sein, dass innerhalb von zwei Jahren über die abgeklärten Fragen auch in der Baugenehmigung nicht anders entschieden wird. Eine Verlängerung kann schriftlich beantragt werden. 

Gebühren

Die Gebühr für eine Bauvoranfrage bzw. einen Bauvorbescheid für ein durchschnittliches Wohnhaus liegt bei rund 150 Euro. 

Kontakt

Frau P. Ahlemeyer-Giesler
Telefon: 02738 603-210
Fax: 02738 603-4210
p.ahlemeyer-giesler@netphen.de

Herr D. Schumann
Telefon: 02738 603-211
Fax: 02738 603-4211
d.schumann@netphen.de