Seiteninhalt

Klima schützen und gleichzeitig bares Geld sparen

„Basis-Check“ der Verbraucherzentrale NRW und des Kreises Siegen-Wittgenstein

Klimaschutz in den eigenen vier Wänden kann ganz einfach sein. Der seit Jahresbeginn kostenlose „Basis-Check“ ist geeignet für Mieter und Eigentümer, die ihren Strom- und Heizenergieverbrauch reduzieren wollen. Während der Beratung in den eigenen vier Wänden prüfen die unabhängigen Energieberater der Verbraucherzentrale Heizkosten- und Jahresstromabrechnung der Haushalte. Die Energiefachleute machen außerdem eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Haushaltsgeräte, Lampen und Unterhaltungselektronik, nehmen aber auch die elektrischen Warmwasserbereiter und weitere Stromverbraucher in den Blick.

Im Beratungsgespräch erfragen die Berater die Gewohnheiten zur Gerätenutzung, zum Lüften und den Einstellungen an den Heizkörpern. Mit erfasst werden auch die Bauart des Gebäudes und die Lage der Wohnung.

Aus allen Angaben werden die Höhe des Energieverbrauchs eingestuft, individuelle Spartipps abgeleitet und ein Kurzbericht erstellt, den die Ratsuchenden innerhalb von vier Wochen zum Nachlesen zugeschickt bekommen. Die 60-minütige Beratung vor Ort ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostenlos.

„Klimaschutz ist wichtig, um unsere Erde auch für die nachfolgenden Generationen lebenswert zu erhalten. Jede noch so kleine Energieersparnis, die jeder bei sich zu Hause leicht umsetzen kann, hilft. Und was gibt es besseres, wenn man etwas für den Klimaschutz tun kann und gleichzeitig dabei noch bei den Strom- und Heizkosten sparen kann? Deshalb führen wir in diesem Jahr gemeinsam mit der Verbraucherzentrale diese Informationskampagne in Siegen-Wittgenstein durch“, sagt Landrat Andreas Müller.

Katharina Koßmann von der Verbraucherzentrale NRW betont, dass die Beratung durch die Experten anbieterunabhängig durchgeführt wird und das Ziel verfolgt, individuell Hilfestellung zu geben, um langfristig Strom- und Heizkosten einzusparen.

Neben dem „Basis-Check“ gibt es auch noch weitere Beratungsangebote der Verbraucherzentrale NRW. Bei Fragen zum Einsatz erneuerbarer Energien, energetischen Sanierungsmaßnahmen oder zur Effizienz der Heizungsanlage können Privatpersonen die Beratung durch die Verbraucherzentrale in Anspruch nehmen.

Terminvereinbarungen sind über die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Siegen unter 0271 809393-01 oder die Energiehotline der Verbraucherzentrale unter 0211 33 996 555 oder unter www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung möglich.

Anmeldung zum „Basis-Check“:

Kreis Siegen-Wittgenstein, Norbert Sudbrink, Tel.: 0271 333-1357 oder Email: n.sudbrink@siegen-wittgenstein.de

Energieberatung für private Haushalte
Energieberatung für private Haushalte