Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
11.12.2017

Zwei Gehirnhälften - ist Fantasie nur was für Genies?

Einladung zu einem Impulsvortrag mit Fachtherapeutin für Hirnleistungstraining Bernadette von Plettenberg

Was kann man alles mit einer 1-Euro-Münze machen, ohne sich dafür etwas zu kaufen? Was kann man alles aus einer Zeitung fertigen? Für was kann man alles Büroklammern verwenden?

Fantasie und Kreativität sind wichtige Bausteine für ein gut funktionierendes Gedächtnis. Kindern fällt es leicht, sich fantasievoll und kreativ mit ihrer Umwelt zu beschäftigen, im Erwachsenenalter bleibt die Fantasie oft auf der Strecke. Dabei sollten Erwachsene ebenso kreativ denken, um neue Ideen zu entwickeln oder Lösungen zu finden. „Fantasie ist wichtiger als Wissen“ – ein Zitat von Albert Einstein unterstreicht den Stellenwert von Fantasie und Kreativübungen im Gedächtnistraining. Alle Menschen verfügen über kreatives Potential, das durch entsprechendes Training gefördert werden kann. Unser Denken und Handeln orientiert sich nicht daran, wie die Welt ist, sondern wie wir sie wahrnehmen.

Ab dem 3. Lebensjahrzehnt beginnt der Abbauprozess des Gehirns. Während die „kristalline Intelligenz“, die Lebenserfahrung und erlerntes Wissen umfasst und bis ins hohe Alter zunehmen kann, verringert sich die „fluide Intelligenz“, die geistige Beweglichkeit, schon bei jungen Erwachsenen. Wer beide Gehirnhälften regelmäßig anregt, bleibt fit bis ins hohe Alter. Durch Gedächtnistraining sind hier phänomenale Verbesserungen möglich. Staunen Sie darüber, was Ihr eigenes Gedächtnis selbst zu leisten imstande ist und lassen Sie sich motivieren, das eigene Gedächtnis zu erkunden.

Zu einem Impulsvortrag mit der Gedächtnistrainerin und Fachtherapeutin für Hirnleistungstraining Bernadette von Plettenberg lädt die Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen für Donnerstag, 18. Januar 2018, um 18.00 Uhr, in den Ratssaal ein. Der Eintritt ist frei. Staunen Sie darüber, was Ihr eigenes Gedächtnis selbst zu leisten imstande ist und lassen Sie sich motivieren, das eigene Gedächtnis zu erkunden. Ein Gedächtniskurs schließt sich im Februar an.

Weitere Infos bei Eva Vitt, Senioren-Service-Stelle, unter: 02738 603-145  oder per E-Mail an e.vitt@netphen.de.