Seiteninhalt
10.01.2020

Warnwesten für die Dreisbachtalschule in Eckmannshausen

Die Klassen der Dreisbachtalschule in Eckmannshausen haben Warnwesten für die Schülerinnen und Schüler erhalten. Die Warnwesten wurden durch einen Zuschuss der Stadt Netphen und einen Eigenanteil des „Vereins der Eltern und Förderer der Grundschule in Eckmannshausen e.V.“ finanziert.

Die Schülerinnen und Schüler der Dreisbachtalschule in Eckmannshausen freuen sich über ihre Warnwesten, die durch Bürgermeister Paul Wagener, Bettina Philipp-Harth, Michael Schmitt und Karin Flender (hinten v.li.) übergeben wurden.
Die Schülerinnen und Schüler der Dreisbachtalschule in Eckmannshausen freuen sich über ihre Warnwesten, die durch Bürgermeister Paul Wagener, Bettina Philipp-Harth, Michael Schmitt und Karin Flender (hinten v.li.) übergeben wurden.

Michaela Römer, Mitglied des Fördervereins, kümmerte sich um die Auswahl und Beschaffung der Warnwesten, die Bürgermeister Wagener dann gemeinsam mit Michael Schmitt, dem Vorsitzenden des Fördervereins, an die Grundschulkinder und Klassenlehrerin Karin Flender übergab. Schulleiterin Bettina Philipp-Harth zeigte sich neben den begeisterten Schülerinnen und Schülern ebenfalls sehr erfreut über dieses „lebensschützende Geschenk“. In Kürze werden auch die Schülerinnen und Schüler der Dreisbachtalschule in Dreis-Tiefenbach Warnwesten überreicht bekommen.