Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
05.09.2017

WALDESLUST – Jagdhorn trifft Flügelschlag

Ein Walderlebnistag für Menschen mit Demenz und ihre Freunde


„Waldeslust – Jagdhorn trifft Flügelschlag“ war das Motto eines Nachmittags im Waldland Hohenroth, der jetzt für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, Freundinnen, Freunde und Begleiter im Waldland Hohenroth stattfand. Zu diesem besonderen Walderlebnistag hatten Eva Vitt von der Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen und der Verein VergissMeinNicht Netphen e.V. eingeladen. Der Nachmittag begann bei mit Waldfrüchten und Blättern wundervoll gedeckten Tischen mit Kaffee, frisch gebackenen Waffeln und Sejerlänner Riewekooche.


„Horn auf! Blast an!“, hieß zum Start des nun folgenden Programms, als die Jagdhornbläsergruppe des Hegering Netphen unter der musikalischen Leitung von Marco Schubert zum fröhlichen „HALALI“ anstimmte.


 

Im weiteren Programmverlauf stellte der Falkner, Tierzeichner und Tierpräparator Hartmut Gerlach aus Herzhausen heimische Tierarten anhand von eindrucksvollen Exponaten vor. Begleitet wurde er von dem wilderfahrenen Dr. Rüdiger Keßler aus Siegen, der die von Hartmut Gerlach vorgeführten Tierpräparationen gekonnt kommentierte und den Besuchern verständlich erklärte. Zwischen den einzelnen Tiervorstellungen blies der Jagdbläsercorp die entsprechenden Jagdsignale wie z.B. „.Signal Hirsch“, „Signal Sau“, „Signal Reh“.

 

DSC08015a

Zum Staunen der Gäste hatte Hartmut Gerlach noch einen abgerichteten Falken im Gepäck, den er den anwesenden Besuchern hautnah präsentierte. Wer Interesse hatte, durfte sich zur Erinnerung eine Falkenfeder mit nach Hause nehmen. „Horn auf! Blast an!“, hieß es im Anschluss, als die Jagdhornbläsergruppe noch einmal in der freien Natur mit verschiedenen Musikstücken konzertierte.

Mit gegrillten Würstchen und gemeinsamem Singen am Lagerfeuer, dazu Gitarrenbegleitung von Peter Borinski, klang „Waldeslust – Jagdhorn triftt Flügelschlag“ am späten Nachmittag bei herrlichstem Spätsommerwetter aus.

 

Bildergalerie:

Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
DSC08015a
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS