Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
08.03.2018

Vorlesestunde mit Bürgermeister Paul Wagener im Kindergarten in Walpersdorf

Vom 05. März bis zum 16. März 2018 dreht sich im katholischen Kindergarten Walpersdorf alles rund um die Lieblingsbücher der Kinder. Am ersten Tag der Vorlesewoche besuchte Netphens Bürgermeister Paul Wagener den Kindergarten, um einer Kleingruppe eine Bilderbuchgeschichte vorzulesen.

Die Kinder freuten sich sehr über die mitgebrachten Äpfel, und nach einer kurzen Vorstellungsrunde lauschten sie gemeinsam mit der Kindergartenleiterin Jennifer Reuber der Geschichte „Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück“. Im Bilderbuch von Britta Sabbag und Malte Kelly werden die Erlebnisse der kleinen Hummel Bommel erzählt, die sich fernab von Eltern, Freunden und Zuhause ausgestattet mit Karte, Kompass und Honigbroten von Mama Hummel auf die Suche nach dem Glück macht. Bommels Reise führt ihn nach London, New York, Asien und Paris. Nach der großen Reise wieder Zuhause angekommen, muss die kleine Hummel erkennen, dass Glück da ist, wo man zu Hause ist, wo Familie und Freunde sind, also näher als man zuerst denkt.

Es ist wichtig, dass Kinder schon früh für Bücher und das Lesen begeistert werden. Gerade im Hinblick auf die spätere persönliche Entwicklung ist Vorlesen ein wichtiger Bestandteil, um Kinder selbst dazu zu motivieren, selber einmal den Griff zum Buch zu wagen. Sie können so ihr Wissen und ihren Wortschatz erweitern und die Vielfältigkeit von Literatur entdecken. Durch Lesen werden auch die Sprache, Konzentration und Aufmerksamkeit gefördert, alles Dinge, die auch im späteren Leben keinesfalls unwichtig sind.

Während der Vorlesewochen werden noch weitere Lesepaten den Kindergarten Walpersdorf besuchen. Auch gibt es während dieser Zeit eine kleine Buchausstellung mit den Lieblingsbüchern der Kleinen.

Kindergarten Walpersdorf