Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
19.10.2017

Traktorkameraden Netpherland wurden erneut Weltmeister

Auch in diesem Jahr haben die Mitglieder der Traktorkameradschaft Netpherland wieder an der Oldtimer-Traktor-Weltmeisterschaft in Bruch/Fusch in Österreich teilgenommen. Rund 550 Teilnehmer aus einem Dutzend Nationen gingen vor der prächtigen Alpenkulisse am Großglockner 550 Nationen an den Start.

Die Traktorkameradschaft Netpherland war auch in diesem Jahr überaus erfolgreich: Mit der höchsten Punktzahl und den besten Zeiten wurde Fritz Wagener mit seinem betagten Hanomag Robust 800 Weltmeister. Und wie bereits im Vorjahr war auch das gesamte Team äußerst erfolgreich. Die Mannschaft bestehend aus Andrea und Reinhold Ramesch, Fritz Wagener, Dennis Kölsch, Jürgen Rompf, Ulrich Krengel, Andreas Göhrke und Henning Müller konnte sich den ersten Platz sichern und wurde verdient Mannschaftsweltmeister. In der Klasse Baujahr 1968 bis 1977 belegte Reinhold Ramesch einen guten dritten Platz. Ehefrau Andrea wurde Zweite in der Klasse Baujahr 1958 bis 1967 und erreichte sogar Platz 13 in der Gesamtwertung. Mit diesen tollen Erfolgen haben die Teilnehmer aus dem Siegerland ihre Heimatstadt Netphen mehr als würdig vertreten.

Empfang Traktorkameraden Netpherland 2017 002

Zu den Weltmeistertiteln und hervorragenden Platzierungen gratulierte Bürgermeister Paul Wagener den Traktorkameraden persönlich, die am 18.10.2017 mit ihren Oldtimern zum Rathaus nach Netphen gekommen waren. Er wünschte den Traktorliebhabern weiterhin viel Freude an einem Hobby, das Technikgeschichte in der Gegenwart sichtbar mache.

Die Teilnahme im nächsten Jahr ist schon fest eingeplant, die Hotelzimmer sind bereits gebucht. Fritz Wagener möchte gerne noch 10 Jahre dabei sein und trägt sich mit dem Gedanken gemeinsam mit Ulrich Krengel die Anreise mit dem Traktor durchzuführen.

 

Bildergalerie: