Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
17.11.2017

Stadt Netphen und Stadtsportverband Netphen verleihen den Jugendförderpreis 2016

Der Vorstand des SSV Netphen und Bürgermeister Paul Wagener trafen sich am 24.10.2017 im Rathaus, um die Förderpreise für das Jahr 2016 zu vergeben.

Der Preis ist für das Engagement von ausgewählten Sportvereinen der Stadt Netphen bestimmt, die nach Auffassung des Stadtsportverbandes vorbildliche Jugendarbeit erbracht haben und sich an der Ausschreibung des SSV beteiligen.

Wesentliche Bewertungskriterien sind u.a. Anzahl der aktiven Jugendlichen, Mitgliederzuwachs im Jugendbereich und sportliche Erfolge von Jugendlichen, sowie außergewöhnliche Maßnahmen für die Jugend:

  • Förderprogramme, wie Fahrten/Lager, gesellige Veranstaltungen
  • Integration ausländischer Mitbürger, ehrenamtliches Engagement.

So konnten folgende Vereine, welche die Kriterien erfüllten und bei der Preisübergabe anwesend waren, mit einem Geldpreis bedacht werden:

TC Schwarz-Weiß 77 Deuz, FSG Oberes Siegtal, TUS Deuz, Schützenverein Herzhausen, Schützenverein Brauersdorf, TuS Johannland

Text: H.-J. Werthenbach, Foto: SSV

 

Im Bild v. l. Elmar Neuser(FSG Oberes Siegtal), Martin Geppert (SV Brauersdorf), Hans-J.Stangier (TUS Deuz), Sascha Jung (TuS Johannland), Katrin Schmidt (TC Schwarz-Weiß Deuz), Sonja Kettner (SV Herzhausen), den Vorsitzenden des SSV Netphen Hans-Joachim Werthenbach, Bürgermeister Paul Wagener sowie den Jugendwart vom SSV Netphen Dieter Schröder.

© SSV