Seiteninhalt
12.08.2019

Störstoffe im Bioabfall: Kann die kompostierbare Abfalltüte in der braunen Tonne entsorgt werden?

Eine Entsorgung der kompostierbaren Plastiktüte in der Bioabfalltonne ist nicht erlaubt, da die kompostierbaren Plastiktüten mehrere Jahre benötigen, um sich zu zersetzen.

Des Weiteren lassen sich die kompostierbaren Plastiktüten nur schlecht von „normalen“ Plastiktüten unterscheiden, was dazu führt, dass die Sortiermaschinen den kompletten Abfallsack -inklusive Inhalt- als Störstoff aussortieren. Es geht in der Folge also wertvolles organisches Material verloren, welches dem Energiekreislauf nicht wieder hinzugefügt werden kann. Außerdem führt eine hohe Störstoffquote zu einem Mehraufwand der Abfalltrennung, welcher sich im Ergebnis auch auf die Abfallgebühren auswirkt.

Um weiterhin eine Madenbildung in der Bioabfalltonne zu verhindern, können feuchte Küchenabfälle in Zeitungspapier eingewickelt werden. So kann die überschüssige Flüssigkeit aufgesaugt werden und lagert sich nicht als stinkende und braune Brühe in der Biotonne ab. Ebenso empfiehlt es sich den Tonnenrand mit Essigessenz einzureiben, da der Geruch Fliegen fern hält.