Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
31.05.2017

Erlös aus Benefizkonzert der Band „Kühlschrank“ im Rathaus übergeben

Am 19.05.2017 war der Andrang groß in der Georg-Heimann-Halle in Netphen. Rund 600 Besucher waren gekommen, um für die Familie Spies zu spenden, die durch einen verheerenden Brand im April 2017 nahezu ihr gesamtes Hab und Gut verloren hatte.

8.500 Euro kamen als Erlös aus dem Benefizkonzert zusammen. Weitere 300 Euro spendeten die Traktorkameraden Netpherland. Am 30.05.2017 übergab Carsten Hartmann, 1. Vorsitzender des Schützenvereins Netphen, im Rathaus Netphen einen symbolischen Scheck in Höhe des Gesamterlöses an Manfred Spies. Michael Eling vom Motorrad-Club „Iron Rockets“ überreichte einen Umschlag mit einer Spende der Clubmitglieder.
Carsten Hartmann hatte noch eine weitere Überraschung für Manfred Spies im Gepäck: Eine neue Königskette für den amtierenden Netphener Schützenkönig, denn die alte war den Flammen zum Opfer gefallen.

Manfred Spies bedankte sich mit Tränen in den Augen und unterdrückter Stimme um Haltung bemüht herzlich beim Organisationsteam der Benefiz-Veranstaltung um Frank Kretschmer, Carsten Hartmann und Nico Eggers, den Sponsoren der Benefizveranstaltung und den vielen helfenden Händen, die unentgeltlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Er war sichtlich gerührt und stellte fest: „Es ist schön, ein Netpher zu sein“.

Auch Netphens Bürgermeister Paul Wagener zeigte sich tief beeindruckt von der Welle der Hilfsbereitschaft. „Unsere Stadt ist um ein Alleinstellungsmerkmal reicher, nämlich Hilfsbereitschaft und Solidarität für eine in Not geratene Netphener Familie“, so Paul Wagener. Auch er dankte allen Spendern sehr herzlich. Einen besonderen Dank richtete er an die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr, die in der Brandnacht bis zum darauffolgenden Tag unermüdlich im Einsatz waren.

Pers. von li. nach re.: BM P. Wagener, C. Hartmann, M. Spies, F. Kretschmer, N. Eggers, M. Eling