Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
19.04.2018

Seniorentag der Feuerwehr Netphen

Bei besten Wetter fand der alljährliche Seniorentag der Stadtfeuerwehr Netphen am Sonntag, den 08. April, in Herzhausen statt.

Rund 20 Kameraden der Alters- und Ehrenabteilungen aus allen Einheiten der Stadtfeuerwehr Netphen nahmen an diesem traditionellen Tag teil.

Musikalisch wurde der Tag unter anderem von dem Spielmannszug Deuz und dem Jugendorchester des Musikzuges Netphen begleitet.

Jugendorchester des Musikzuges Netphen

In seiner Begrüßung hob der Bürgermeister der Stadt Netphen, Paul Wagener, hervor, dass die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehr sind. Sie nehmen zwar nicht mehr am „aktiven“ Dienst teil, dafür stehen sie mit ihrer Erfahrung den jüngeren Kameraden mit Rat und Tat zur Seite. Paul Wagener berichtete weiter über aktuelle Baumaßnahmen im Stadtgebiet Netphen und bedankte sich bei den anwesenden Kameraden für ihre wertvollen Dienste zum Wohle der Allgemeinheit.

Durch den weiteren Tag führte Sebastian Reh, Leiter der Feuerwehr Netphen. In seiner Begrüßung berichtete er von aktuellen Entwicklungen innerhalb der Feuerwehr und gab einen Ausblick auf das laufende Feuerwehrjahr.

Dazu gehört beispielsweise der Aufbau einer Kinderfeuerwehr an vier Standorten. Die erste Kinderfeuerwehr ist im „Oberen Johannland“ eingerichtet worden. Ihre Kinder und Betreuer stellten sich und ihre Arbeit vor und forderten einen Teil der Alterskameraden zu einem gemeinsamen Spiel auf.

Im Anschluss stellte die Höhensicherungsgruppe der Feuerwehr Netphen mit einer eindrucksvollen Übung ihre Arbeit und ihre Spezialausrüstung vor.

Anschließend ließen die Kameraden den Tag mit Kaffee und Kuchen ausklingen.

 

Text und Fotos: M. Roddey, Feuerwehr Netphen

 

Bildergalerie: