Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
17.10.2017

'Senioren auf der Schulbank'
Projekt 'NEULAND': Schüler unterrichten Senioren

Das Gymnasium Netphen hat zusammen mit der Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen das Projekt „NEULAND“ ins Leben gerufen. Dieses innovative Konzept sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12 nach Schulschluss in die Rolle der Lehrer schlüpfen und interessierten Seniorinnen und Senioren unter anderem Einblicke in die moderne Medienwelt bieten.

Experten auf dem Gebiet Smartphone, Computer und Co. geben Tipps

Das Kursangebot ist auch wie in den Vorjahren sehr vielseitig. Neben einem Smartphone- bzw. Handykurs, in dem anhand des eigenen Gerätes der praktische Umgang vom Telefonieren bis zum E-Mail-Versand geübt wird, stehen auch wieder die beliebten Computer-Kurse für Anfänger und leicht Fortgeschrittene auf dem Programm. Im Anfängerkurs werden elementare Grundkenntnisse der Computerbedienung vermittelt und im Vertiefungskurs erhalten leicht fortgeschrittene Nutzer eine vertiefte Einführung in den Umgang mit dem Computer sowie auch die Einführung ins Internet. Dabei werden individuelle Bedürfnisse berücksichtigt.

Smartphone, Computer und Co. sind für die Jugendlichen Alltagsgegenstände, mit denen sie wie selbstverständlich umgehen. Daher sind sie Experten auf diesem Gebiet und können die Fragen und Probleme der Senioren klären und praktische Tipps geben. Dabei wird generell darauf geachtet, dass sich die Jugendlichen geduldig auf das individuelle Lerntempo und den Kenntnisstand der Seniorenschüler einstellen.

Kennenlern-Nachmittag am 10. November 2017

Für Sprachbegeisterte wird es wieder einen Englischkurs geben. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an leicht Fortgeschrittene. Im Vordergrund steht die gemeinsame Kommunikation in englischer Sprache. Wünsche und Anregungen sind jederzeit willkommen und werden gerne von den Schülerinnen und Schülern berücksichtigt.

Neu in diesem Jahr ist ein Kurs dabei, der kreativ und handwerklich etwas Schönes für den guten Zweck herstellen möchte.

Bei einem ersten Kennenlern-Nachmittag am Freitag, 10. November 2017 um 15 Uhr im Gymnasium Netphen, können sich die Teilnehmer mit den Räumlichkeiten vertraut machen und erste Kontakte mit den Schülerlehrern bei Kaffee und Plätzchen knüpfen. In der Woche darauf starten die regulären Kurse, die pädagogisch von den Lehrerinnen Anne Irle, Barbara Messerschmidt, Silke Berghof und Anke Rauhut begleitet werden.

Anmeldungen sind ab sofort bis spätestens Freitag, 03.11.2017, bei Eva Vitt von der Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen unter der Telefon-Nr. 02738/603-145 oder per E-Mail (e.vitt@netphen.de) möglich. Weitere Infos können angefordert oder den in den Geschäften und Banken ausliegenden Flyern entnommen werden.