Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
06.06.2017

Netphener Keiler ist mobil geworden

Der Pfingstmontag, 05.06.2017, war ein ganz besonderer Tag für Netphen. Vor dem Rathausaltbau hatten sich am Vormittag viele Gäste und Passanten versammelt, um hautnah die Enthüllung der jüngsten Skulptur des Salchendorfer Künstlers Bernd Heinemann mitzuerleben, das Netphener Wappentier in Bronze auf einem Fahrrad.

Enthüllung Keiler in Bronze 050617 017

Der Künstler enthüllte die 1,5 Tonnen schwere und 2,15 Meter hohe Bronzestatue gemeinsam mit Netphens Bürgermeister Paul Wagener und Prof. em. Christian W. Thomsen, der die Idee zu diesem besonderen Kunstprojekt hatte. Am 13. Mai 2014 nämlich machte Thomsen „Bekanntschaft“ mit Bernd Heinemanns Holzskulptur „Keiler auf Fahrrad“ und war derart begeistert vom radelnden Keiler, dass er befand, diese humorige Darstellung müsse es in Bronze geben. Die Holzskulptur hatte Bernd Heinemann eigens für den NRW-Tag 2010 in Siegen angefertigt. Der Netphener Festwagen mit dem radelnden Keiler zog seinerzeit alle Blicke auf sich, auch die von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

Eine Idee war geboren und Bürgermeister Paul Wagener zeigte sich bei der feierlichen Enthüllung sichtlich erfreut, dass diese verwirklicht werden konnte. Er dankte dem Initiator Prof. em. Thomsen, dem Künstler für die gelungene Umsetzung der Idee und dem Team der Kunstgießerei Andreas Gerhardt aus Haiger für die hervorragende Umsetzung. Ebenso dankte er dem Sponsor des Projektes. Einen Namen hat der radelnde Keiler auch schon: Bei einem Besuch der Kunstgießerei wurde er mit Champagner auf den Namen „Willi de Wutz“ getauft, gab Prof. Thomsen in seiner Ansprache zum Besten.

Enthüllung Keiler in Bronze 050617 028

In seinem Grußwort ließ Paul Wagener einige der insgesamt über 250 Werke Heinemanns Revue passieren und würdigte sein künstlerisches Wirken. Bernd Heinemann habe sichtbare Spuren in Netphen hinterlassen und durch sein künstlerisches Gestalten und Wirken nicht nur viele Plätze verschönert, sondern auch Erinnerungskultur geschaffen, so Paul Wagener.

Doch nicht nur der neue Keiler auf Fahrrad hat Gestalt angenommen und seinen Platz vor dem Rathausaltbau gefunden. Auch das neue Buchprojekt von Prof. em. Christian W. Thomsen „Der radelnde Keiler“ – Netphens Neue Wahrzeichen im Rahmen des Gesamtwerkes von Bernd Heinemann – steht kurz vor der Fertigstellung und soll bereits im Juli 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. In diesem Buch erfährt der Leser dann mehr über Bernd Heinemann und sein künstlerisches Schaffen.

Bildergalerie:

Highslide JS
Enthüllung Keiler in Bronze 050617 012
Highslide JS
Enthüllung Keiler in Bronze 050617 013
Highslide JS
Enthüllung Keiler in Bronze 050617 014
Highslide JS
Enthüllung Keiler in Bronze 050617 032
Highslide JS
Enthüllung Keiler in Bronze 050617 026
Highslide JS
Enthüllung Keiler in Bronze 050617 004