Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
04.12.2017

Jugendtreff(s) und Sekundarschule – eine starke Partnerschaft für Netphen

Seit drei Jahren arbeiten nun schon die Jugendeinrichtungen der Stadt Netphen und die im Jahr 2012 neu gegründeten Sekundarschule eng zusammen. Neben regelmäßigen Treffen mit der Sozialpädagogin der Schule Frau Petya Neuburger und dem Stv. Schulleiter Herrn Jürgen Weber, engagieren sich die Mitarbeiter der Netphener Jugendeinrichtungen Frau Carina Boller (Jugenddtreff „Checkpoint) Frau Anne Langethal (Jugendfreizeitstätte KOT Irmgarteichen) und Herr Robert Müller (Katholische Jugendfreizeitstätte Dreis-Tiefenbach) beim Tag der offenen Tür, bei den Sportprojekttagen und vor allem bei den mehrtägigen Schulseminaren, die in den Klassen 7 und 8 gemeinsam mit den Klassenlehrern und dem „Förderband e.V. Siegen“ durchgeführt werden.

Die Schulgemeinschaft der Sekundarschule hat nicht zuletzt deshalb entschieden, die Einnahmen des diesjährigen Sponsorenlaufes zur Hälfte für die Arbeit der Netphener Jugendeinrichtungen zur Verfügung zu stellen. Nach Auswertung der Ergebnisse, konnten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit dem Vorsitzenden der Fachkonferenz „Sport“ Herrn Roman Hochhalter jetzt voller Freude einen Scheck in Höhe von 850 Euro an die Leiterin des Jugendtreffs „Checkpoint“ Frau Carina Boller übergeben. Allen Schülern und ihren Sponsoren ein herzliches Dankeschön für ihr tolles Engagement.

Spendenübergabe aus Sponsorenlauf Sekundarschule an Jugendtreff


Text und Bild: Sekundarschule Netphen