Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
25.02.2019

Jugendsportlerehrung 2019 

Der Stadtsportverband (SSV) veranstaltete am 20.02.2019 die traditionelle Jugendsportlerehrung. Zahlreiche Kinder, Jugendliche, Eltern und Vereinsmitglieder folgten der Einladung ins Gymnasium Netphen. 

Der erste Vorsitzende des SSV, Hans Joachim Werthenbach und Bürgermeister Paul Wagener eröffneten die Veranstaltung mit einem Grußwort. Sie betonten, dass jede erbrachte sportliche Leistung der Einzel- und Mannschaftssportler bemerkenswert sei und Anerkennung verdiene. Der Sport und die Zugehörigkeit zu einem Verein seien eine gute Möglichkeit, Individualität und dauerhafte Bindung gleichermaßen auszuleben und zu fördern. Ein besonderer Dank wurde in diesem Zuge auch den Trainern und Familien entgegengebracht, sie seien eine wichtige Stütze und Motivation für die Sportlerinnen und Sportler, auf persönliche Ziele hinzuarbeiten. Zum Schluss betonte Bürgermeister Wagener noch, dass der Spaß am Sport und vor allem die Gesundheit das Wichtigste seien.

Jugendsportlerehrung 2019

Bevor mit dem ersten Teil der Ehrung begonnen wurde, stellten Schülerinnen des Gymnasiums ihr tänzerisches Können unter Beweis. Lothar Seelbach, der die Veranstaltung moderierte, verkündete dann die Namen der vorgeschlagenen Einzelsportler und Mannschaften, die eine Urkunde und eine Medaille als Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen des vergangenen Jahres überreicht bekamen. 

Die Einzelsportler und Mannschaften kommen aus den Bereichen Schießsport, Leichtathletik, Kunstturnen, Tennis, Geräteturnen sowie dem Kindergruppenpokalwettkampf und dem Kinder- und Jugendwettkampf. Nach dem ersten Teil der Ehrung zeigten die Nachwuchsturner der Siegerländer Kunstturn-Vereinigung (SKV) ihr Können auf der Bühne.  

Jugendsportlerehrung 2019 Mannschaften

Dann folgte das Highlight des Abends: Die Ehrung der Jugendsportler des Jahres. Zur Jugendsportlerin des Jahres wurde die Leichtathletin Jenny Otterbach aus dem Turnverein "Einigkeit" 1900 e.V. Netphen gewählt. Jenny Otterbach belegte bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften den fünften Platz über 200 Meter, U20 sowie den dritten Platz über 400 Meter, U18 und den sechsten Platz über 4 x 200 Meter, U20. Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften über 4 x 200 Meter, U20 schaffte sie es auf Platz 20. Jenny Otterbach ist Kreismeisterin über 4 x 100 Meter, U20 und Südwestfälische Meisterin über 4 x 400 Meter, U20. Bei den NRW-Meisterschaften über 4 x 400 Meter, U20 sicherte sie sich den vierten Platz, ebenso wie bei den Westfälischen Meisterschaften DJMM, U18. 

Jenny Otterbach und Robin Engel sind Jugendsportler des Jahres.

Robin Engel, ebenfalls Leichtathlet des Turnverein "Einigkeit" 1900 e.V. Netphen, wurde zum Jugendsportler des Jahres gewählt. Er ist Südwestfälischer Meister über 200 Meter, U18 und Südwestfälischer Meister über 100 Meter, U18. Bei den Deutschen Meisterschaften über 200 Meter, U18 belegte er den 16. Platz. Robin Engel ist Kreismeister über 400 Meter, U18 sowie Kreismeister über 4 x 100 Meter, U20. Er belegte den dritten Platz bei den NRW-Meisterschaften über 400 Meter, U18 und den 14. Platz bei den Deutschen Meisterschaften über 400 Meter, U18. Bei den NRW-Meisterschaften über 4 x 400 Meter, U20 sicherte er sich den ersten Platz und bei den Deutschen Meisterschaften über 4 x 400 Meter, U20 den fünften Platz. Außerdem ist Robin Engel Südwestfälischer Meister über 4 x 100 Meter, U20 sowie Westfälischer Meister über 4 x 400 Meter, U20.