Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
04.03.2019

Preisträger des Heimat-Preis.Netphen stehen fest

Der Heimat-Preis.Netphen ist an das landeseigene Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen.“ gekoppelt, welches bis 2022 rund 150 Millionen Euro für die Gestaltung der Heimat in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stellt. Im Rahmen einer Zuweisung können kreisangehörige Kommunen ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro ausloben. Gefördert werden umgesetzte Projekte, Aktivitäten und Ideen im Bereich Heimat. Durch den Heimat-Preis sollen ehrenamtliches Engagement im Zusammenspiel mit nachahmenswerten Praxisbeispielen öffentlichkeitswirksam hervorgehoben und gewürdigt werden.

Bis Ende Januar konnten Bewerbungen für den Heimat-Preis eingereicht werden. Daraufhin haben die Jury-Mitglieder unabhängig voneinander entsprechend einer auf den Preiskriterien beruhenden Auswertungsmatrix jeden einzelnen Antrag bewertet. Nach Zusammenfassung der einzelnen Bewertungsbögen konnten folgende Preisträger ermittelt werden, welche die Jury in ihrer Sitzung am 21.02.2019 bestätig hat:

1. Preis mit einem Preisgeld von 2.500 € - Deuz: Meditations- und Lichterkirche
2. Preis mit einem Preisgeld von 1.500 € - Unglinghausen: Grube Hermannsglück
3. Preis mit einem Preisgeld von 1.000 € - Beienbach: Jugend baut Schutzhütte

Die Preisverleihung findet zu Beginn des öffentlichen Teils der Ratssitzung am 28.03.2019 um 17 Uhr im Ratssaal der Stadt Netphen statt.