Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Keltenweg Blick auf Alte Burg
© Friedrich Lück 
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Veranstaltungskalender

< November 2018 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44       01 02 03 04
45 05 06 07 08 09 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Flecker Wintertheater - "Jetzt nicht, Liebling"

16.03.2019
20:00 Uhr
Aula des Gymnasiums Netphen, Haardstr. 35
Netphen
10.00 €
Kulturforum Netphen
Melanie Becker
Telefon: 02738 603-111
E-Mail: m.becker@netphen.de
Dr. Ingeborg Längsfeld
Amtsstraße 2 + 6
57250 Netphen

Ingeborg-laengsfeld@t-online.de
Mobil: 0173 4219111
Kontaktformular
Adresse exportieren

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Komödie in zwei Akten von Ray Cooney und John Chapman.

Ein wahrhaft dickes Fell braucht der tugendhafte Kürschner Arnold, während um ihn herum generzte Nervensägen und nackte Nerzwütige kaltblütig heißblütige Wünsche zur Kasse bitten.  Arnold, der eine brave Leidenschaft für die Sekretärin Miss Tipdale hegt, muss für die Sünden seines Kompagnons Gilbert büßen, der einer attraktiven Ehefrau einen wertvollen Pelz verspricht, um die Abwesenheit der eigenen Ehehälfte gebührend zu feiern.
Die aber kehrt im falschen Augenblick zurück, was dazu führt, dass der kesse Seitensprung von Gilbert zur Affäre von Arnold wird.
Als der flotte Gatte des Seitensprungs seiner eigenen Geliebten einen Pelz kaufen will und in der Ehefrau von Gilbert seinen Flirt wiedererkennt, muss Arnold auch noch eine zweite Geliebte verkraften. Und Arnold Crouch, der schüchterne, zurückhaltende Kompagnon, wird auf einmal zum ungeahnt einfallsreichen Retter in jeder (noch so verrückten und urkomischen) Situation…

Ray Cooney ist der Meister der Farce, der atemberaubend schnellen und nur scheinbar chaotischen Komödie, in der das Durcheinander mathematisch und logisch genau aufgebaut wird, bis aus einer eigentlich (fast) alltäglichen Situation ein unentwirrbaren Knoten aus Lügen und Halbwahrheiten entsteht. Das Stück ist temporeich und einfach, mit markanten Charakteren, und unterhält mit Wortwitz in jedem Satz.  

Einlass ab 19 Uhr.


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »