Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
17.05.2018

Bürgermeister Paul Wagener übergibt Förderbescheid an den Siegerländer Burgenverein e.V.

Die Stadt spendet mit Unterstützung der Sparkasse Siegen jedes Jahr einen gewissen Betrag für die unterschiedlichsten Projekte und Ideen (z. B. zu den Themen Kultur, Sport, Bildung). Ein Regelwerk über die Vergabe hat der Stadtrat 2014 geschaffen. Initiativen und Vereine können, auf dieses Verfahren gestützt, Projekte erarbeiten und bei der Stadt hierfür eine Förderung beantragen. Über die Förderung der eingereichten Projektvorschläge entscheidet der Hauptausschuss.  Die Eigenbeteiligung beträgt 30 Prozent.

Über Fördermittel kann sich auch der Siegerländer Burgenverein e.V. freuen. Bürgermeister Paul Wagener übergab am 16.05.2018 an der Wasserburg in Hainchen einen Förderbescheid. Für selbige sollen auch die Fördermittel eingesetzt werden. Im Rahmen der bereits laufenden und noch anstehenden Bauarbeiten an der Remise der Wasserburg Hainchen werden insgesamt 16.518,37 € benötigt, überreicht wurde ein Zuwendungsbetrag über 12.000 €.

Übergabe Förderbescheid an Siegerländer Burgenverein
Übergabe Förderbescheid an Siegerländer Burgenverein

Die Wasserburg Hainchen sowie die Außenanlagen und die Remise sollen renoviert und zu einem idyllischen, attraktiven Anziehungspunkt für die Stadt Netphen und die gesamte Region gestaltet werden. Unter anderem sollen die Fördermittel genutzt werden, um in der Remise die Gastronomie wieder aufleben zu lassen und besonders für Familien und Kinder einen ansprechenden Ort zu schaffen.