Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
18.10.2018

"Dorferneuerung 2018": Stadt Netphen erhält Fördermittel 

Im Rahmen des Programms "Dorferneuerung 2018" hat die Stadt Netphen einen Bescheid der Bezirksregierung über 115.000 Euro erhalten. 

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW unterstützt mittels „Dorferneuerung 2018“ insgesamt 94 Projekte in 62 Städten und Gemeinden mit rund 5,0 Mill. Euro. Innerhalb der Förderungen soll das Hauptaugenmerk auf Maßnahmen liegen, welche die Nutzungsvielfalt, das Erscheinungsbild sowie die Identität und das Gemeinschaftsleben in den Dörfern steigern. 

Die Stadt Netphen erhält Fördermittel für gleich drei Projekte. Für die Errichtung eines generationsübergreifenden Dorf- und Gemeinschaftsplatzes in Eckmannshausen erhält die Stadtverwaltung einen Zuschuss über 51.590 Euro. Dieses Projekt wurde innerhalb des Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) ins Leben gerufen und wird insgesamt circa 65.000 Euro beanspruchen. Zwei weitere Förderbeträge kommen Privatpersonen zu Gute. Ein Projekt beinhaltet die Instandsetzung eines ortsprägenden Gebäudes im Stadtteil Deuz, die Fördermittel belaufen sich auf 38.360 Euro. Auch in Eschenbach soll ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus durch Maßnahmen an der Außenfassade instandgesetzt werden. Hierfür erhält der Hausbesitzer Fördermittel in Höhe von 23.060 Euro.